Schwanger oder ewiger Zyklus?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von domenica1 19.09.08 - 20:33 Uhr

Also erstmal eins vorab: Wir werden, sollte ich schwanger sein, dieses Kind bekommen und lieben, wie unser erstes Kind!

Es sieht folgendermaßen bei uns aus. Ich hatte meine erste Mens nach der Geburt unseres Sohnes (am 23.12.07) erst Ende Juli für 8 Tage. Danach habe ich mir einen Zyklus errechnet, der ungefähr passen sollte. Ich möchte nicht hormonell verhüten und stille noch 2-3 mal am Tag. Unser Sohn war zwischendurch nicht gut drauf, weil er Fieber hatte, erkältet war und einen Zahn bekam. In dieser Zeit habe ich ihn öfter angelegt.

Wir hatten in der Woche nach den möglichen fruchtbaren Tagen 2 mal ungeschützten Verkehr . Jetzt fürchte ich, daß ich noch überhaupt keinen regelmäßigen Zyklus habe. Aber anderseits fürchte ich, ich könnte wieder schwanger sein.
#gruebel

Kann es sein, daß der Zyklus so lang werden kann? Ich warte jetzt seit fast 4 Wochen auf meine Mens.

Ich habe heute aber auch einen Test gekauft. Ich werde ihn machen, wenn mein Mann zu Hause ist.
Ich bin ein bißchen aufgeregt...

LG domenica

Beitrag von herzblatt21 19.09.08 - 21:34 Uhr

wirklich weiter helfen kannich dir nicht, mich würde aber interessieren was dein test sagt

stefanie

Beitrag von delphinchen27 19.09.08 - 22:12 Uhr

Heißt das du bist jetzt 4 Wochen überfällig?
Dann teste.

Ein Zyklus kann sich immer mal verschieben, deswegen ist die ausrechnung nur mit den Zyklustagen, die man meint zu habne, sehr unsicher.

Wenn du Natürlich verhüten möchtest, empfehle ich dir NFP.

Und auch das dauert ein paar Monate, bis man sicher weiß, wie der Körper funktioniert.

Wenn du nicht Schwanger bist, am besten erstmal nur mit Kondom verhüten, denn Stillen schützt ja nicht davor.

Da du aber sagst, das du deinen kleinen in letzer Zeit öfters amgelegt hat, kann es auch sein, das dein Hormonhaushalt ein wenig wieder durch einander gekommen ist.

Viel Glück

Beitrag von domenica1 20.09.08 - 11:11 Uhr

Also NFP sollte es mal werden...das Thema hat sich allerdings erstmal für eine Weile erledigt.
Der Teststreifen hatte eindeutig 2 Streifen. Also bin ich schwanger.
Das 2. Kind war eigentlich für später vorgesehen. Nun kommt es doch schon. Das tolle ist, wir haben ja grad alles da...;-)

Wir sind zwar noch etwas planlos, aber wir freuen uns auf den kleinen neuen Menschen!
#huepf

LG domenica

Beitrag von elfenzauber29 20.09.08 - 11:06 Uhr

hallo du ,
ich hattee während ich gestillt habe 1,5 jahre keine periode
und bis jetzt obwohl ich hscon fast ein jahr nimmer stille ist es noch ncicht eingependelt
bei mir liegt es zur zeit da dran das sich meine gebärmutterschleihaut nicht richtig aufbaut daher keine blutung
ich würd dir zu einem test raten und wenn der nix sagt und du immer noch sorgen hast zum doc gehen

lg
elfe