1. Impfung anscheinend gut überstanden! Wie wars bei euch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kess79 19.09.08 - 21:25 Uhr

Hallo,

Ich bin so glücklich #herzlich - meine Maus hat gestern Nachmittag ihre erste Impfung bekommen. Sie war schon ganz tapfer bei dem Piks und hat gar nicht geweint. :-D Die Nacht habe ich sie extra zu mir ins Bett genommen und sie htt von 20Uhr bis 5Uhr geschlafen, dann bis 8Uhr und noch weiter mit mir bis 10Uhr. :-)

Heute war sie tagsüber nur etwas ruhiger und müder aber ansonsten fröhlich wie immer!#huepf

Ich hoffe da kommt nicht noch was...
Wie war es denn bei euch?

Liebe Grüße
Kerstin mit Marie-Theres *08.05.08

Beitrag von pegsi 19.09.08 - 21:29 Uhr

Glückwunsch! :-) Meine Maus hat die Praxis zusammengebrüllt - aber die waren auch selbst Schuld, haben uns vorher 1 Std. warten lassen...

Nebenwirkungen hatten wir auch nicht außer einem Knubbelchen im Oberschenkel.

Beitrag von kess79 19.09.08 - 21:31 Uhr

1 Stunde warten ist ja echt unmöglich!

Einen roten Punkt und ein Knubbelchen hat sie auch im Oberschenkel ;-)

Beitrag von minerva2307 19.09.08 - 21:34 Uhr

Hey,

wir hatten am Dienstag die erste Impfung, und meine Maus hat zwar ganz schlimm geweint, aber sonst nix gehabt... nur viel geschlafen! Seitdem schläft sie auch immerhin von 23:30 bis 05:00 Uhr #schwitz
Gott sei Dank, geschafft! Viel Glück für den zweiten Pieks in 4 Wochen!

LG
Mareike & Emma-Louise (*05.06.08)

Beitrag von zimtkringel 19.09.08 - 22:45 Uhr

da hast du aber glück!

mein zwerg wurde heute das erste mal geimpft hat gebrüllt wie am spieß und dann eben fieber bekommen...er jammerte den ganzen abend und wehe man legte ihn hin...aber jetzt schlummert er und stöhnt nur manchmal im schlaf...armer wurm...

hoffe, beim nächsten mal wirds besser!

lg, lena

Beitrag von babyfynn83 20.09.08 - 06:58 Uhr

Hallo,


soweit haben wir die erste impfung auch gut überstanden und die zweite haben wir auch grad hinter uns...der kleine hat beim ersten mal die ganze praxis zusammengebrüllt aber beim zweiten mal hat er nix mehr gesagt.tagsüber hatte er viel geschlafen dafür war er aber bei der ersten impfung die ganze nacht wach gewesen:-(bei der zweiten impfung konnte er abends auch nich so recht einschlafen er hat sofort gebrüllt als ich ihn hinlegen wollte hab ihm dann ein zäpfchen gegeben wovon er dann auch friedlich eingeschlafen is einen tag später war er schon wieder ganz der alte.fieber hatte er bei beiden nicht

lg sandy

Beitrag von cary18w 20.09.08 - 10:54 Uhr

Gratuliere,

mein Luki hatte gleich beim 1.Impftermin 2 Imfpungen (6fach und Prevenar). Bei der 6fach hat er kurz den Arzt angeschaut, was der da macht und dann wieder mich angegrinst und bei der Prevenar hat er kurz aufgeschrieen, aber max. 2 Sekunden (da schreien aber angeblich alle Kinder).
Hatte Gott sei Dank auch keine Nachwirkungen...

alles Liebe
Carina + Luki (*18.03.08)