Schmerzen oberhalb der Pobacke, wie eingeklemmter Nerv!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von benutzerienchen 19.09.08 - 21:26 Uhr

Hey ihr Lieben

Nochmal eine Frage. Bin jetzt 12- SSW und so circa seit 2 Wochen habe ich Schmerzen oberhalb der rechten Pobacke.
Fühlt sich an wie nen eingeklemmter Nerv.
Ich kenne das nicht habe sowas nie, aber jetzt seit schon fast 2 Wochen und tritt immer wieder auf.
Beim sitzen und Bewegen voll Aua...!

Kennt ihr sicher nicht oder und hat mit der SS nix zutun denke ich da hinten:-p

Danke LG Claudi...

Beitrag von filou-08 19.09.08 - 21:32 Uhr

Das hab ich aaaaaaaaaaaaaaauch.

Nicht immer aber phasenweise mal ne ganze Woche oder zwei.

Tu mal ein heissses Körnerkissen drauf das tut echt gut.

Wenn garnicht besser wird mal den doc fragen.

Bin auch jetzt auf die Antworten gespannt hihi.

Liebe Grüße, Janine + klein Niki inside (morgen 29ssw)#sonne

Beitrag von rahelsara 19.09.08 - 21:36 Uhr

Hallo!
Tönt ganz nach Ischias-Schmerzen. Hab ich auch seit ca. zwei Wochen und war gestern deswegen beim Physiotherapeuten (bei meiner ersten SS hatte ich diese Schmerzen erst viel später in der SS). Kann schon mit der SS zusammenhängen (schon gaanz minimaler Druck/Ungleichgewicht auf die Halswirbelsäule kann Schmerzen auslösen). Am besten lässt du dich mal von deinem Arzt untersuchen.
LG, Rahel

Beitrag von filou-08 19.09.08 - 21:39 Uhr

Ist der Ischias nicht in der mitte? Oder kann es auch Rechts Über der Pobacke weh tun?

Beitrag von benutzerienchen 19.09.08 - 21:41 Uhr

HIHI GUTE FRAGE...Antwort? :-p

Beitrag von natoth 19.09.08 - 21:43 Uhr

Ischias ist eigentlich keine Krankheitsbezeichnung, sondern es handelt sich beim Ischias um die Bezeichnung für den größten Beinnerven, der von den Nervenwurzeln des Rückenmarks in Höhe der Lendenwirbelsäule ausgeht, von da in den Bauchraum zieht und dann hinten in der Mitte des Gesäßes wieder nach außen tritt. Von diesem Punkt aus verläuft der Ischias über die Mitte des Oberschenkels weiter das Bein herunter, wobei er sich vielfach aufteilt

Hab ich auch und tut sau weh! Wärme hilft und wenn es gar nimma geht, Akupunktur von deiner Hebi.

LG
Dani

Beitrag von filou-08 19.09.08 - 21:46 Uhr

Achso also haben wir tatsache ischias schmerzen??

Beitrag von filou-08 19.09.08 - 21:44 Uhr

Ich glaube nicht das der Ischias da rechts über die Pobacke sitzt. Weiss es aber nicht lach...

Auf jeden fall hab ich da genau immer voll schmerzen bei bewegung/auftreten/sitzen. Manchmal ganz schlimm. Jetzt im moment tut nichts weh.

Kommt bestimmt bald wieder...

Beitrag von benutzerienchen 19.09.08 - 21:45 Uhr

Ja eben geht mir genauso, werde mal meinen Arzt fragen...

Hihi, mensch was es nicht alles gibt!

Beitrag von filou-08 19.09.08 - 21:47 Uhr

Lach ja das stimmt. Dachte echt immer hab ein Nerv eingeklemmt...

Aber hm.. wieso tut einejm der ischias weh?

Beitrag von rahelsara 19.09.08 - 21:42 Uhr

Doch, ich glaub der Ischias-Nerv verläuft über die Pobacke (wird dort von Muskeln eingeklemmt, was dann Schmerzen verursacht). Aber anatomisch kenn ich mich nicht so gut aus; also alles ohne Gewähr ;-).

Beitrag von benutzerienchen 19.09.08 - 21:39 Uhr

Okay vielen lieben Dank....!

Alles gute weiterhin