er hampelt beim stillen nur rum...:-(...was tun?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von zimtkringel 19.09.08 - 21:52 Uhr

guten abend!

mein zwerg ist jetzt 11 wochen alt und hampelt seit ca. 2 wochen beim stillen nur rum! :-[
besonders schlimm ist es an der rechten seite, er trinkt die ersten drei minuten gut und dockt dann ständig ab und wieder an...und dass, obwohl der hunger groß genug ist! echt ne strapaze für die brust!
und dabei war ich so froh, dass die fiesen schmerzen beim stillen endlich besser werden...
links gehts komischerweise gut...
ich achte schon sehr darauf, dass es ruhig ist um uns herum beim stillen, er sich nicht ablenkt oder so, aber das hilft auch nichts...
mir ist das ein rätsel, habt ihr ne idee?

lieber gruß von lena#blume

Beitrag von annamama08 19.09.08 - 22:01 Uhr

Das soll normal sein um die 3-Monatsmarke rum... viele Babys haben auch einen Stillstreik und Brustschipmfphase und wie man das alles nennt... Fazit: es ist normal!
Bei uns hat das mit 3 Monaten angefangen und ca bis 6 Monaten war es so... ich wollte 100000 abstillen, konnte es aber doch nicht übers Herz bringen...
Gott sei Dank, denn jetzt mit 8 Monaten ist Stillen so wunderschön!
Also halte durch und wird hoffentlich bald vorbei sein!

LG,
Anna

Beitrag von zimtkringel 19.09.08 - 22:11 Uhr

echt? das wäre ja mal ne erklärung...dann halte ich wohl weiter durch...war auch schon tausendmal fast am abstillen vor lauter schmerzen, aber ich kann es meinem wurm nicht antun...wenn er selig und satt nach dem trinken an mir liegt, weiss ich wofür ichs tue...

liebe grüße, lena