Aus Muttermilch Brei machen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nicole642653 19.09.08 - 21:54 Uhr

Wie macht ihr aus Mumi brei und wie wird der bei euch fest, welche Flocken nehmt ihr? Und welche mengen?


Danke für Antworten

Nicole

Beitrag von sonne_1975 19.09.08 - 22:17 Uhr

Das ist doch viel zu umständlich. Mach einfach einen GOB (ohne Milch) und stille hinterher.

Mein Sohn hat nie einen Milchbrei bekommen, sondern wurde 14 Monate vor dem Einschlafen gestillt (danach wollte er nicht mehr abends trinken).

LG Alla

Beitrag von gussymaus 20.09.08 - 10:00 Uhr

ich hatte irgendwie nie genug milch abgepumpt bekommen dafür... somit habe ich immer mit wasser gestreckt... aber letztlich machst du den wie jeden anderen brei auch:

z.B. 200ml warme flüssigkeit (wasser, milch, halbmilch oder eben muttermilch) und rührst darein die flocken, laut packeung 6 oder 7, meine mochten es dicker... also weniger flüssigkeit oder mehr flocken..

du kannst die menge natürlich auch halbieren oder vierteln für den anfang... beim ersten mal wird das kind wenn überhaupt die halbe portion essen... eher noch weniger.