Ab wann Schwangerschaft dem AG melden?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von trillian81 19.09.08 - 22:01 Uhr

Hallo, noch bin ich nicht schwanger, das vorweg ;-)

Meine Frage ist aber, ab wann ich es meinem Arbeitgeber sagen MUSS.
Gibt es da eine gesetztliche Regelung?

Ich arbeite im Kindergarten und bin mir nicht sicher wann ich es sagen muss. Ich weiß, das es seit einiger Zeit so ist, das bei uns Erzieherinnen wenn eine SS festgestellt wird auch eine bestimmte Immunität abgeklärt werden muss. Gerade wenn wir in der Krippe arbeiten, aber ich möchte die Schwangerschaft nicht sofort bekannt geben. Meine Freundin hatte das gleiche und musste sofort aufhören wegen fehlender Immunität gegen Ringelröteln und ...Zytomirgendwas.....
Leider verlor sie ihr Baby vor der 12SSW und das ist auch ein Grund,warum ich es nicht so früh bekannt geben will.........

Beitrag von xmoonlightx 19.09.08 - 22:08 Uhr

ich habe gehört in unserer firma muss man es bekannt geben wenn man es vom arzt bestätigt hat.
aber bei deiner arbeit solltest du vorallem an die gesundheit denken.

lg

Beitrag von brummbrumm80 19.09.08 - 22:26 Uhr

Also gesetzlich gibt es da keine Regelung, zu einem angemessenen zeitpunkt heisst es nur, also so das der Arbeitgeber sich rechtzeitig um Ersatz kümmern kann ;-)

Allerdings wenn Du im Kiga arbeitest würd ich das schon etwas eher sagen....

Beitrag von koi74 19.09.08 - 23:09 Uhr

Hi, ich bin auch Erzieherin! Bei meiner ersten Schwangerschaft vor 5 Jahren habe ich nur meine Chefin, die anderen erst nach 12 Wochen benachrichtigt! Ende letzten Jahres war ich dann erneut schwanger und mußte es sofort mitteilen (zumindest dem Arbeitgeber!) da es mittlerweile Pflicht geworden ist, den Imunstatus feststellen zu lassen. Da wird deine Immunität bzgl. sämtlicher Infektionskrankheiten gecheckt! Es gibt da sehr ernstzunehmende Richtlinien, wann und mit welcher Altersgruppe wir noch arbeiten dürfen! Tip, wenn du schwanger werden möchtest: lass dich vorher durchimpfen, vor allem Röteln, Mumps und Masern ist wichtig! Wenn du mehr Infos brauchst, melde dich bei mir!
LG, koi74!

Beitrag von usajulie 19.09.08 - 23:53 Uhr

Ich war erst vor 2 Wochen beim Arzt und habe wegen meinen Kinderwunsch checken lassen OB ich NOCH immun gegen alles bin oder ob ich was auffrischen muss, das ist gaaaaaanz wichtig, gerade in deinem Beruf.
Ich hab das schon gemacht,weil ich 2 kleine kinder kenne und oft mit denen spiele.
Da solltest du das 100 mal machen :)
Also ich war noch immun gegen alles, obwohl es hundert Jahre her sein muss als ich geimpft wurde.

Wenn ich aber nicht immun gewesen wäre, hätte ich mir alle Impfungen geben lassen.
Da solltest du aber beachten, dass du FRÜHESTENS nach 90Tagen schwanger werden solltest, weil die Impfung nicht gut für das baby wäre.
ALso dann nochmal 3 Monate verhüten.
Hoffe ich hab dir geholfen, auch wenn ich das mit dem AG nicht weiss ;-)

Liebe Grüße
Julie