Mietwohnung: wie aus einem Zimmer zwei machen ?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von deta 20.09.08 - 00:51 Uhr

Hallo,
sind hier irgendwo Handwerksexperten?
Wie macht man in einer Mietwohnung am einfachsten -und möglichst kostengünstig - aus einem Zimmer zwei?
Meine Schwester sucht derzeit eine Wohnung. Sie kann sich aber eine große vier Zimmerwohnung, die sie gerne hätte, nicht leisten. Nun haben wir festgestellt, daß es durchaus 3-Zimmer-Wohnungen gibt, bei denen man eine Nische oder Eßecke durch eine Wand abteilen könnte. Sie könnte dadurch ein kleines Zimmer gewinnen, das man z.B. als Schlafzimmer einrichten kann.
Meine Schwester hat zwar vor, da länger zu wohnen, aber ein Umbau mit richtig mauern kommt natürlich nicht in Frage.
Wie macht man das dann am besten?
Und wie ist das mit dem Strom. Muß man da alle Wände aufreißen? Oder nur in dem einen Zimmer, in dem man die Konstruktion einbaut?
Das Problem ist ja, daß ma die ganze Sache, falls man doch irgendwann auszieht, wieder relativ einfach beseitigen kann, wenn der Vermieter das will.
LG
deta

Beitrag von mailipgloss 20.09.08 - 07:51 Uhr

Ersteinmal vorher den Vermieter fragen. Wenn der was dagegen hat, könnt ihr da mit Trockenwand nicht viel machen.
Trockenwand muß auch in den Boden und die Decke gebohrt werden, dann macht man eine Dämmung rein und verschließt das Ganze von beiden Seiten mit Rigipsplatten. zuspachteln fertig. Die Rähmen für diese Wand gibt es in jedem Baumarkt.

LG

Beitrag von anyca 20.09.08 - 11:04 Uhr

Wie wäre es denn als einfachste Lösung mit einem Regal als Raumteiler?

Beitrag von deta 20.09.08 - 12:59 Uhr

Hallo,
klar, grundsätzlich ist das am einfachsten.
Aber sie wird mit ihren beiden Kindern (Teenager) da einziehen. Die beiden sollen jeder ein Zimmer bekommen. Und wenn meine Schwester im Wohnzimmer eine Nische zum Schlafen abtrennt ist das schon irgendwie nicht so klasse, wenn die Kids mal Besuch haben. Und ein paar Jahre werden die beiden auf jeden Fall noch zu Hause wohnen wegen der Ausbildungen.
Also wenn der vermieeter gegen so eine Trockenwand nicht hat, wäre das schon eine ganz gute Lösung. Sie hat auch schon einiges bei einer Wohnungsgesellschaft angeschaut, die hätten nichts gegen eine Wand. Man muß sich halt nur verpflichten, die wieder rauszumachen, falls igrendwann mal ein Nachmieter das nicht haben will.
LG
deta

Beitrag von kja1985 20.09.08 - 13:31 Uhr

Hallo,

eine Trockenwand ist aber auch nicht wandiger als ein Regal ;-)

Mein Vater hat eine durch mein damals 42 qm grosses Zimmer gezogen, damit daraus zwei Zimmer werden und ich konnte jedes Gespräch meines Bruders mithören. Fanden wir aber nicht schlimm.

Daher würd ich mir die Mühe mit der Wand nicht machen, sondern nur ein Regal hinstellen, natürlich mit Rückwand, als Sichtschutz und den Spalt von Regaloberkante bis zur Zimmerdecke mit Vorhängen oder bunter Sperrholzplatte abdecken.

Beitrag von netthex 20.09.08 - 12:54 Uhr

als meine Freundin sich damals trennte
nahm sie aus Kostengründen eine 2 Zimmer Wohnung
damit der Kleine oder sie nicht auf ein einiges Zimmer verzichten müssen hat sie das lange Wohnzimmer einfach mit einem Schrank angetrennt und die Rückwand mit Spannplatte verkleidet also vom Boden bis zur Decke und seitlich am Schrank ließ sie es überstehen und tapezierte dann die neue Wand
es blieb praktisch ein Spalt von 1m über da hat sie obendrüber eine Gardinenschiene in die Decke gebohrt und farblich passend Stoff aufgehängt !
sah wirklick süss aus !
2 Räume in einem !!!

Gruss
Beate

Beitrag von deta 20.09.08 - 13:01 Uhr

Hallo,
das ist auch ein super Tip.
#danke
Ich denke, wenn man ein paar gute Ideen hat, dann wird das mit der 3-Zimmer-Wohnung auch gut werden.
LG
deta

Beitrag von netthex 20.09.08 - 13:54 Uhr

sicher !
aus vielen Ideen mache deine Idee draus und es sicherlich klasse werden !

viel Spass dabei

Grüssi
Beate