Was geben gegen verstopfte Nase, damit Junior schlafen kann?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kleinefische 20.09.08 - 07:28 Uhr

hallo,

mein kleinen Schatz hat es nun auch erwischt. Aber was kann ich ihm geben, damit die verstopfte Nase frei ist und er dann wieder durchschlafen kann?

Fieber hat er noch nicht, hat rote Pausbacken und kleine rote Flecken, vermutlich Fieberflecken Anzeichen.

Wie kann ich ihn seinen ersten Schnupfen erleichtern?
vielen dank

Beitrag von xaverl2002 20.09.08 - 07:42 Uhr

Hallo,

meine Kleine hatte schon mit zwei Wochen ihren ersten Schnupfen. Ich durfte ihr Babix-Tropfen geben, die gibt man auf die Kleidung oder Schlafsack und für die Nacht gab ich ihr noch Nasentropfen, in dem Alter können die Kleinen ja noch nicht über den Mund atmen. Was auch immer wichtig ist: Hochlagern. Sie schlief immer besser, wenn sie nicht ganz waagrecht gelegen ist.
Hoffe euch geht es bald besser!

VLG
Rosina, Max (3 3/4 J.) und Isabell (fast 8 Monate)

Beitrag von s-u-s-a-n-n-e 20.09.08 - 08:01 Uhr

Hallo,
wir haben tagsüber immer Kochsalzlösung genommen, damit die Schleimhäute nicht so trocken sind. Und mein Zwerg konnte dann den Schleim immer gut abniesen.
Und wenn gar nichts mehr ging haben wir Nasentropfen für Säuglinge genommen.
Allerdings war ich sehr sparsam und hab immer nur ein Nasenloch damit behandelt und nur ganz wenig genommen. Hat ausgereicht.
Gruß Susanne

Beitrag von beautydream142 20.09.08 - 08:35 Uhr

Kochsalzlösung oder in der Apotheke gibt es Engelwurzbalsam, ist aus ätherischen Ölen und hilft auch super bei meinem Kleinen

Beitrag von nimiera 20.09.08 - 09:46 Uhr

Hallo!
Versuch es mal mit einer Zwiebel! Einfach kleinschneiden und in einem Strumpf ins Bettchen hängen (in Kopfnähe).
Das riecht zwar heftig, aber die Dämpfe helfen echt super!
Bei meiner Tochter weiß immer jeder der uns besucht, wann sie erkältet ist, weil das Zimmer nach Zwiebeln riecht :-p aber ich habe noch kein besseres Mittel gefunden!!!
Ihre Nase bleibt die ganze Nacht frei und sie kann sich gesund schlafen #pro
Gute Besserung!
Jenny

Beitrag von lene_mama2006 20.09.08 - 13:16 Uhr

hi!

alessia ist 8 wochen alt und hat schon das 2. mal schnupfen!
wenn du stillst ist muttermilch gut.
wenn nicht probier mal fencheltee mit traubenzucker hat mir meine hebi empfohlen.
oder kochsalzlsg. zum durchspülen.
zur not ebeb nasentropfen für babys.
ich hoffe ich konnt dir helfen!

lg lene & alessia8wo & jannick 2 1/4