2.ICSI endet negativ

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von pamela1977 20.09.08 - 08:15 Uhr

Guten Morgen zusammen,

hatten eben den Anruf der Klinik. Kein Ei hat sich befruchten lassen.....

Ich hatte ja gestern schon geschrieben, dass in den zwei Proben von meinem Mann nicht ein bewegliches Spermium gefunden wurde.

Jetzt warten wir noch auf den Anruf des Arztes der uns sagt, wie es weiter geht (Medikamente usw.)

Wir sind im Moment nur am heulen und verzweifeln. Nun wissen wir gar nicht, wie es weiter gehen soll.

...

Liebe Grüße
Pamela und Bernd

Beitrag von christl80 20.09.08 - 09:25 Uhr

Hallo Ihr beiden

Bei sowas stehen mir auch die Tränen in den Augen ....
Lass Euch beide mal ganz feste #liebdrueck
Leider gibt es in solchen momenten auch keine richtigen Worte..... Du weisst wir hier im Forum sind immer für Euch da..... ihr dürft trauern...... lasste Eure traurigkeit und Wut hinaus, auch wenn es nichts ändert, es tut gut.

Ich wünsch Euch ganz viel Kraft für die nächste Zeit.

#herzlich Grüsse
Christine

Beitrag von kaniola 20.09.08 - 09:48 Uhr

Hallo ihr 2!
Fühlt Euch ganz doll gedrückt von mir#liebdrueck
Ich kann leider sehr gut nachvollziehen, wie´s Euch nun geht, denn wir hatten bei unserer 2.ICSI genau das gleiche Problem bzw. ein wenig schlimmer, da von vonherein kein einziges Spermium gefunden wurde, so daß wir überhaupt keine Hoffnung auf eine Befruchtung hatten.
Laßt Euren Schmerz frei heraus und auch die Verzweiflung.
Danach wird es Euch ein wenig besser gehen...

Ich wünsche Euch viel Kraft....

Kaniola

Beitrag von ronja76 20.09.08 - 10:25 Uhr

Liebe Pamela,

es tut mir sehr leid, dass ihr mit eurer zweiten Icsi nicht so weit gekommen seid.

Es muss schlimm sein, wenn Eizellen entnommen wurden und keine davon befruchtet werden konnte. So hattet ihr nicht einmal die "Chance" die 2 Wochen Warteschleife zu durchleben. Andererseits, man soll ja immer versuchen an der Situation etwas Positives zu finden, habt ihr euch vielleicht so 2 Wochen Hoffnung erspart, die dann möglicherweise doch enttäuscht worden wäre. So könnt ihr jetzt trauern und dann in einen neuen Versuch starten.

Viel Glück!!

Ronja