Fäht jemand Mercedes A Klasse, wie zufrieden seit ihr?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von erdbeerblond 20.09.08 - 08:57 Uhr

Hallo,
die Frage steht ja schon oben, wie zufrieden seit ihr mit dem Auto, wäre es ein guter Kleinwagen für eine Familie mit einem Kind oder was stört euch an dem Auto ? Ich meine jetzt nicht das Aussehen, (ist Geschmackssache)sondern eher Kofferraumgröße usw.?

LG

Beitrag von manavgat 20.09.08 - 10:34 Uhr

Ich fahre einen Mercedes A (geerbt) und finde er eignet sich nicht! für eine Familie.

Jedesmal wenn wir zu dritt (ich, mein Freund, meine 16 jahre alte Tochter) übers Wochenende wegfahren wollen, haben wir Probleme mit dem Gepäck. Länger als ein Wochenende wird dann noch schwieriger.

Es ist ein super robustes Auto für Paar oder Single und auch bequem für ältere Leute (hoher Einstieg). Für die Größe ist der Verbrauch zu hoch.

Euch würde ich abraten.

Gruß

Manavgat

Beitrag von erdbeerblond 20.09.08 - 11:02 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort! Eigentlich würde ich die meiste Zeit das Auto fahren und hätte nur unser Kind dabei. Zu dritt würden wir es warscheinlich nur am Wochenende nutzen. Irgendwie suchen wir nach einem kleinen kompakten Wagen und uns kam die A Klasse in den Sinn. Vielen Dank für deine Meinung.

LG

Beitrag von cahahi 20.09.08 - 12:26 Uhr

Hallo!!

Wir hatten uns zuerst auch auf einen Mercedes A-Klasse fixiert.

Dann waren wir im Autohaus und haben uns den Wagen mal angeguckt und haben uns mal reingesetzt. Schnell sind wir zum Entschluss gekommen, dass es viel zu klein ist für 3 Personen (ich, mein Mann und Zwerg von fast 2 Jahren).

Jetzt fahren wir einen Renault Scenic. Nicht das ganz neue Modell. Bei den neuen Modellen ist der Kofferraum wesentlich kleiner.

Wir sind mit unserer Entscheidung sehr zufrieden. Man sitzt ein wenig höher (was mir wichtig war), Kofferraum groß genug. Als wir vor kurzem zum Flughafen gefahren sind, hatten wir sogar 5 Koffer und einen Buggy drin.

Jedes Mal, wenn wir jetzt ne A-Klasse sehen, sind wir froh, diesen nicht gekauft zu haben. Wir wären damit nie und nimmer glücklich geworden.

Fahrt doch auch einfach mal zum Autohändler und setzt euch mal rein.

Gruss Carmen & Finn (*09.11.2006)

Beitrag von bettyboo6 20.09.08 - 13:51 Uhr

ich hatte einen Mercedes A Klasse.
Ca. 3 Monate, dann habe ich ihn grad wieder zurück gebracht!
1. viel zu klein - wir hatten mit 3 personen und Einkauf Probleme.
Nach 4 (!!!) Wochen hatten wir hinten links einen Achsenbruch!!! Angeblich eine bekannte Macke bei der A-Klasse! Natürlich mussten wir nichts zahlen! Aus der Werkstatt raus - nach 3 Tagen das selbe rechts! Da hat es uns gereicht und sind zum Händler. Nach langem hin und her mit Mercedes haben wir den dagelassen und einen Touran mitgenommen.

Vg
Betty

Beitrag von shrekbaby 20.09.08 - 15:24 Uhr

Also meine Freundin liebt dieses Auto, hat ihn jetzt aber gegen einen Opel Zafira eingetauscht, weil er selbst mit 1 Kind einfach nicht groß genug ist!

Beitrag von gaeltarra 20.09.08 - 15:27 Uhr

Hi,

meine Freundin fährt die A-Klasse. Für eine Familie zu klein! Ich rate davon ab.

Wir haben uns einen VW Touran gekauft und sind super zufrieden. Die müssten (falls ihr gebraucht was nehmt) momenten, denke ich, relativ günstig zu haben sein, weil ja vor fast zwei Jahren ein neues Modell eingeführt wurde.

LG
Gael