HORROR NACHT!!! Baby ist krank und kann nicht schlafen!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von _kaninchen10_ 20.09.08 - 09:13 Uhr

Morgen!!!

Ich hatte heute die schlimmste Nacht in meinem Leben mein Kleiner hat alle halbe Stunde geweint weil er nicht schlafen konnte wegen seiner verstopften Nase!!!

Er tut mir so leid was kann ich nur machen das er einschlafen kann???

BITTE brauch eure HILFE!!!

#danke

Lg Karina

Beitrag von milkasweet81 20.09.08 - 09:20 Uhr

Hallo,

tut mir leid, dass es deinem Kleinen nicht gut geht. Ich kenne das, Isabel ist schon zum dritten mal erkältet. Also bei uns helfen die Babynasentropfen von Nasivin ganz gut. Damit bekommt Isabel innerhalb von 3 Minuten wieder richtig Luft und es hält die ganze Nacht. Ausserdem kannst du eine aufgeschnittene Zwiebel neben das Bett legen und feuchte Handtücher aufhängen. Gute Besserung.
LG Milka

Beitrag von smily1309 20.09.08 - 09:28 Uhr

Hallo,

das tut mir wirklich leid. Wir hatten gestern Nacht das gleiche! Ich habe nasse Handtücher aufgehangen, ein Säckchen mit Zwiebeln übers Bett gehangen und Kamillentee heißt aufgebrüht uns in einer Schüssel neben das Bettchen gestellt. Das alles hat aber auch nichts gebracht, Ruby war, wie du beschreibst, alle 30 Minuten am schreien, weil sie keine Luft bekam. Mit den Nasivin Tropfen ging es mal ein oder zwei Stunden. Nun diese Nacht das gleiche, haben dann gegen 11 ihr ein homöopathisches Beruhigungszäpfchen gegeben und siehe da, bis auf eine Flasche und mind. 5 mal Schnulli weg, hat sie nachts geschlafen. Und ist heute deshalb natürlich schon wieder fast fit (Gesundschlafen).

Gute Besserung

Smily

Beitrag von jane81 20.09.08 - 09:31 Uhr

kannst du mir mal sagen wie die zäpfchen heißen, was die kosten, gibts die in der apo?

sind auch grad dolle erkältet :-(

Beitrag von smily1309 20.09.08 - 10:41 Uhr

Hallo

die heißen Viburcol. Das sind 12 Zäpfchen, aber wie teuer die sind, weiß ich nicht. Sind aber nur Apothekenpflichtig. Ich selbst hab sie von der KiÄ aufgeschrieben bekommen.

Gute Besserung

Smily

Beitrag von mariechen26 20.09.08 - 10:50 Uhr

Hallo Karina,

das Thema hatten wir in der letzten Woche. Lara-Sophie war erkältet und zu allem Übel mitten im Zahnen!

Wir sind zu Kinderarzt gegangen. Selbst experimentieren wollte ich nicht. Wie haben auch die Nasentropfen von nasivin bekommen, Hustensaft und Paracetmaol Zäpfchen gegen Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen. Ich gab ihr morgens und abens ein Zäpfchen, wodurch sie schon viel entspannter war, morgens, mittags und abends je einen Tropfen Nisivin in jedes Nasenloch, was prima wirkte und ebenso morgens, mittags und abends den Hustensaft. Abends habe ich sie dann immer etwas wärmer als sonst gebadet, was sie sehr genoss, dann dick eingepckt und ins Bett gelegt. Lara war innerhal von vier Tagen wieder Topfit. Jetzt "schnoddert" sie ab und an noch etwas, aber das lässt sich mit nem Taschentuch oder meinem "Schnodder-Absaug-Pinguin" (von dm - heißt glaub ich Nasi-frei) beheben.

Ich werde auch erst heute Nachmittag wieder mit ihr raus gehen.

Wünsche Euch ne gute Besserung. Wenns nicht besser wird, fahr am Besten mit ihm zum Notdienst ins Krankenhaus. Wenn er vielleicht noch Fieber bekommt, ist es sicher besser, dass mal checken zu lassen. Außerdem kosten Dich die Medikamente für Deinen Kleinen nichts wenn Du sie auf Rezept bekommst und der Arzt kann Dir was individuelles verschreiben.

Ganz liebe Grüße
Nadine