???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cocca83 20.09.08 - 09:59 Uhr

Hallo an alle,

ich wünsche mir so sehr ein Kind, und mein Mann natürlich auch.

Aber ich hab Endometriose, ich wurde zwar Operiert aber bei mir ist es etwas kompliziert....

Wo ich ein jahr alt wahr habe ich ein Blinddarmdurchbruch gehabt, das heisst das ganz viele Vernahrbungen bei mir entstanden sind und gleich zeitig wurde meine rechte Seite vom Eiter zerstört...

Bei der jetzige OP konnte nur ein Teil der Endometriose entfernt werden....

Keine Anhnung ich habe nur grosse Angst..

Kennt ihr Endometriose???
Wenn ja wie geht es euch? Gab es Hoffnung???

LG Cocca83

Beitrag von babine 20.09.08 - 10:01 Uhr

hallo, was ist es denn genau das endometriose?

Beitrag von cocca83 20.09.08 - 10:07 Uhr

Endometriose ist Gebärmutterschleim, der sich leider auserhalb der Gebärmutter befindet, und alles verkläbt....
Wenn mann es früh erkännt dann ist es nicht so schlimm... aber in meinem fall wurde es zu spät erkannt..

LG Cocca83

Beitrag von babine 20.09.08 - 10:10 Uhr

ohje, hast du schon mal mit dem FA geredet was er dazu sagt wennst nen kw hast?

Beitrag von cocca83 20.09.08 - 10:16 Uhr

Klar habe ich mit Ihm geredet, er hat es seit 5 Jahre vermutet, aber ich hab es erst vor ein jahr erfahren...
Musste starke Hormontabletten nehmen, die sowieso eine Schwangerschaft verhindert hat....
Er wollte mich auch nicht Operieren lassen... musste mich erst von ihm trennen, und jetzt hab ich erfahren das zu viel endometriose da ist....
Hat mein Darm auch angegriffen....