An alle Flaschen Mamis, Frage wegen Nahrung

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von winnie28 20.09.08 - 10:58 Uhr

Habe in der Klinik HAPre von Alete gefüttert.
Es heißt ja man soll die Nahrung weiter füttern, die es in der Klinik gegeben hat, damit es zu möglichst wenig Irritationen kommt.
Leider haben wir die HAPre nirgends gefunden und füttern so HA1.
Nun meinte aber meine Hebamme, dass die HA1 noch zu heftig für den kleinen Darm wäre.
Da in unseren Familien keine Allergien vorliegen, meinte sie, müsse man auch nicht HA füttern.
Unsere Kleine ist nun 11 Tage alt und ich bin am überlegen eine Pre Nahrung von Alete bzw. Nestle zu kaufen.
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir dazu was sagen?


VLG
Claudia

Beitrag von nijofi 20.09.08 - 11:05 Uhr

Hallo,
ich habe gute Erfahrung mit Aptamil pre Nahrung gemacht habe Finn die ersten Tage versucht zu stillen hat aber nicht so gut funktioniert bin dann mit Aptamil pre super zurecht gekommen.Probier es mal aus.

Liebe Grüße
Nici:-D

Beitrag von karolin19 20.09.08 - 11:14 Uhr

Also unser Kleiner ist auch 11 Tage alt und er trinkt Hipp Pre! Die hat er im Krankenhaus auch getrunken.

Beitrag von myimmortal1977 20.09.08 - 15:18 Uhr

Hallo :-)

Wir füttern Beba HAPre. Wir haben zwar keine bekannten Allergien in der Familie, aber unsere Hebamme hat uns dazu geraten.

Beba wurde sehr gut getestet, auch in Sachen Verträglichkeit. Jannes ist nun 10 Wochen alt. Wir sollen sie nach Möglichkeit bis zum 6. Monat füttern, da er sonst auseinder geht, wie ein Hefekuchen.

Er gedeiht davon prächtig, ohne fett zu werden.

In Wachstumszeiten möchte er auch mal in kürzeren Abständen trinken. Da würdest Du mit der 1er nen Problemchen bekommen.

Versuch so lange wie möglich die Pre zu füttern.

Entgegen anderer Leute Meinungen ist die Hypo-Allergen-Nahrung nicht nur für Allergie-Vorgeschichten in der Familie.

Das ganze System des Neugeborenen ist noch nicht wirklich gut ausgereift. Es dauert eine ganze Zeit, bis er sich mit bestimmten Stoffen auseinander setzen kann.

Das lange Füttern von HAPre Nahrung kann Allergien im Allgemeinen vorbeugen.... Kann.... Da muss nicht immer was in der Familie vorher bekannt sein.....

Alles Liebe, Janette