Cilest,abgesetzt.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lillymarlen08 20.09.08 - 11:14 Uhr

Hallo;-)
Hat jemand von euch zufällig die Cilest eingenommen?
Würde gerne mal wissen in welchen ÜZ ihr jetzt seit oder wie lange es bei euch gedauert hat, bis ihr#schwanger geworden seit?????

Vielen Dank!

Beitrag von miau78 20.09.08 - 11:23 Uhr

Hi Du,

ich habe auch die Cilest eingenommen. Bin aber erst im 1. ÜZ und am 22.09. meinen nächsten NMT. Weiß also noch nicht, ob es auf Anhieb geklappt hat.

Grüße

Beitrag von kruemelschen1612 20.09.08 - 11:25 Uhr

Huhu :-)

Habe jetzt auch die Cilest am 3.9 abgesetzt und bin auch ein wenig Hippelisch.. hatte jetzt vorgstern anzeichen für einen eisprung.. heute wird noch mal nen Bienchen gesetzt und mal schauen wie es in 14 Tagen ausschaut :-)

#huepf


Lg Tina

Beitrag von lillymarlen08 20.09.08 - 11:30 Uhr

Dankeschööön ,also seit ihr auch zwei Neustarter.
Na dann, viel Glück an alle!

Und viel Spaß beim üben.
Achso nehmt ihr schon irgendwas ein ( Femibion ,etc.)?
:-p

Beitrag von kruemelschen1612 20.09.08 - 11:35 Uhr

Bitteee Schöööön,

Also ich nehme FolioForte.. mehr nicht ..

hm muss dazu sagen das ich nur einen Monat die Cilest genommen habe.. :-)

Beitrag von darky1985 20.09.08 - 11:28 Uhr

Hi,

hab auch die Cilest genommen und bin mittlerweile im 15 ÜZ.
Hoffe du hast mehr glück

Beitrag von lillymarlen08 20.09.08 - 11:34 Uhr

oh ja, das hoffe ich auch sehr.
Hast du das schonmal beim FA angesprochen??
Und was hat er gesagt?
Hattest du deinen Zyklus gleich regelmäßig?

Wünsche dir gaaaanz viel Glück für den nächsten ÜZ#liebdrueck

Beitrag von darky1985 20.09.08 - 11:37 Uhr

Hab bis vor kurzem nicht mit meinem FA gesprochen, bis ich hier im Forum erfahren habe, dass die Schilddrüse damit zutun haben kann. Hab mich testen lassen und siehe da. Unterfunktion. Nehm jetzt Tabletten (Nur Jodit Tabletten 100mg).
Mein Zyklus war auch sonst immer Regelmäßig. Aber diesen Zyklus ist meine Tempi sehr sehr hoch (sonst 36,4 maximum)
und ich weiß jetzt nicht, wann ich testen soll.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=329126&user_id=814080

Beitrag von lillymarlen08 20.09.08 - 11:45 Uhr

Ich würde noch 2-3 tage warten auch wenn es schwer fällt. Aber mit dem einen Bienchen am Sonntag hätte es ja noch klappen können.

Ich bin ja eigentlich gegen das frühe testen, weil man danach so entäucht ist.

Drücke dir die Daumen.

Beitrag von darky1985 20.09.08 - 11:51 Uhr

Danke ^^ Ich bin schon richtig am Hibbeln und hoffe, das meine Tempi oben bleibt.

Drück dir auf jeden Fall auch die Daumen, dass es schnell mit einem kleinen Würmchen klappt :-)

Beitrag von kruemelschen1612 20.09.08 - 11:35 Uhr

Also ich muss auch dazu sagen das ich die Cilest nur einen Monat genommen habe davor hatte ich die Jasmin .. ;-)

Beitrag von lillymarlen08 20.09.08 - 11:40 Uhr

Na da kann ich nicht mit halten ,habe sie fast 10 Jahre genommen#schwitz#schwitz
Hoffe ich muß nicht so lange auf ein kleines Würmchen warten!#huepf

Beitrag von beany83 20.09.08 - 11:46 Uhr

ich h b die cilest 10 jahre genommen und bin jetzt im 5 übungszyklus hatte nach dem absetzen im ersten monat einen eisprung den ich gespürt habe seid dem hab ich nix mehr gespürt.weis also nicht ob ich regelmßig nen eisprung hatte....bzw habe

meine zyklen sind unregelmäßig von 29-35 tage trotz mönchspfeffer...

wünsche dir viel glück das es bald klappt

Beitrag von beany83 20.09.08 - 11:57 Uhr

ah mir ist nochwas eingefallen...

nach dem absetzten musste ich ca 50tage auf meine mens warten war beim fa und der sagte das wäre normal weil der körper erstmal ne zeit braucht um sich wieder einzustellen ....
aber er sagte auch das es bei frau zu frau unterschiedlich ist bei der einen gehts schneller bei der anderen langsamer

euch allen ganz viel glück!!!!

Beitrag von lillymarlen08 20.09.08 - 12:13 Uhr

Ich mußte auch 39 Tage auf meine erste Mens warten. Im nächsten Zyklus waren es dann 32 Tage. Ja und nun mal warten wie lange es dieses mal dauert. Ist daher auch schwer mit es zu errechnen.

Beitrag von beany83 20.09.08 - 12:17 Uhr

ja mit dem eisprung das stimmt......hab auch das problem und wenn man ihn dann auch nicht merkt ist es nochmal schwerer
aber was bei mir ganz gut klappt ist die methode mit dem zs
daran kann ich gut merken ob ich evtl eisprung habe oder nicht......

vielleicht sollten wir nen club eröffnen
den cilest club:-p

ne im ernst wünsche allen viel glück und hoffe das alle bald ihr würmchen bekommen

Beitrag von lillymarlen08 20.09.08 - 12:22 Uhr

Wie und wann machst du das genau mit der zs Methode?
Club wäre toll!
Weiß bloß nicht wie das geht??#blume

Beitrag von beany83 20.09.08 - 12:26 Uhr

wie soll ich das erklären
Der Eisprung steht bevor, wenn

* am meisten Zervixschleim auftritt
* der Zervixschleim flüssig und klar ist
* der Zervixschleim spinnbar ist
* der Muttermund weich wird
* die Muttermundöffnung größer wird
* häufig geht die Temperatur nach unten (bevor sie dann steigt)
es gibt hier im forum gute beiträge die das nochmal besser erklären ich kann sowas nicht gut :-)

temp messen ist auch eine gute methode aber ich kann sie nicht anwenden weil ich im schichtdienst arbeite...

mit dem club das war ein witz :-) aber wenn ich es hin bekomme kann ich ja mal versuchen einen zu eröffnen

Beitrag von beany83 20.09.08 - 12:33 Uhr

so mädels

hab einen clubantraag gestellt

der club heißt cilest abgesetzt

sobald er freigeschaltet ist schreib ich euch
bzw frag euch ob ihr mitglied werden möchtet


Beitrag von lillymarlen08 20.09.08 - 12:44 Uhr

Hab auch schon viel darüber gelesen ich meinte zu welcher tageszeit und 1xam tag oder wie oft??

Beitrag von katerine84 20.09.08 - 12:01 Uhr

Hallo ,
ich habe im März 2007 die Cilest abgesetzt und warte bis heute vergeblivh auf eine#schwanger. Bin mittlerweile in Behandlung mit Clomi .
Vielleicht hast du ja mehr Glück
Lg Katerine

Beitrag von beany83 20.09.08 - 12:03 Uhr

was echt???oh man wir sind im 5 übungszyklus und wir versuchen wirklich schwanger zu werden.werde von monat zu moant ungeduldiger.....

hat das was mit der cilest zutun???

Beitrag von lillymarlen08 20.09.08 - 12:17 Uhr

Macht einen Angst oder???
Aber bis jetzt hat auch noch niemand geschrieben der Schwanger geworden ist nach der Cilest Einnahme???#schwitz

Beitrag von beany83 20.09.08 - 12:21 Uhr

ja das macht einem angst da hast du recht!!
ich bin momentan eh so depri weils einfach nicht klappt weis nicht ob es mit der cilest zusammen hängt oder einfach nur mit mit.....

ich geh nächste woche zum fa und frag denn dann mal genau wegen der cilest

schreibe euch dann was er gesagt hat...

Beitrag von bison 20.09.08 - 18:34 Uhr

Das gibt's doch gar net. Vielleicht lags wirklich an der Cilest. Hab sie auch 10 Jahre lang genommen und letztes jahr im Okt. abgesetzt und auch bei uns ist nix in Sicht!!!!! Scheiß-Zeug!!!! Aber das ist ja sowieso eine sehr starke Pille, oder? Jedenfalls wars bei mir so, dass der 1. Zyklus danach 38 Tage lang war und dann kamen so 50-70 (!)-Tages-Zyklen... Hab dann 3 Monate Clomi bekommen, weil auch noch PCO festgestellt wurde (ohne Erfolg) und jetzt hatte ich 2 Monate nen tollen 28-30-Tages-Zyklus und jetzt ist es schon wieder so komisch. Habe Pickel ohne Ende und bin jetzt ZT 16 und es tut sich nichts!!! MANNO!!!! Und zu allem Überfluss haben wir jetzt auch noch ein sau-mieses SG bekommen, so dass ich wohl ins FoKiWU-Forum wechseln werde nächsten Monat, wenns ein Jahr ist! Werden in Richtung ICSI gehen, wenn wir es schaffen - im Moment tut alles nur noch weh und die Hoffnung wird immer weniger...

Ich wünsche euch mehr Glück!!!

LG, Sandra

  • 1
  • 2