An alle Mädchen Mamas.......silopo

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von juki 20.09.08 - 11:31 Uhr

Hallo....

Meine Maus ist 4 Jahre alt und ne totale "Tussi".......sie verbringt Stunden vor dem Spiegel und muss immer top gestylt und geschminkt sein....Ich bin so überhaupt nicht und frage mich nun, geht das vorbei ;-) oder wird es noch schlimmer.....

LG

Judith und Kim (deren Traumberuf Model und aSTROLOGIN IST9

Beitrag von cassidy 20.09.08 - 12:12 Uhr

Hi,

vier Jahre alt und schon Schminke? Wenn du ihr das jetzt schon erlaubst, unterstützt du das doch noch?

Meine ist zwar erst zwei, sie steht auf alles was klitzert, aber deswegen läuft sie noch lange nicht rum, wie ein Weihnachtsbaum!


Mein Großer ist vier und er weiß schon, was er leiden mag und was nicht(er mag keine Pullis mit engem Halsausschnitt, er hat einen ziemlich großen Kopf), aber deswegen gibt es morgens keine Disskusion, welche Klamotten angezogen werden.

Ich denke schon, das wir bewußt oder unbewußt unsere Kids steuern. Anna liebt z.B. Haarspangen, klar, sie hatte auch relativ schnell welche im Haar. (Sie hatte schon als Baby viele Haare)
DIe Tochter meiner Freundin, fast vier, hält davon überhaupt nichts, aber erstens hat sie sehr spät Haare bekommen und zweitens ist Mama auch eher praktisch veranlagt, so das die Haare so kurz sind, das es keine Haarspangen bedarf.

Liebe Grüße,

cassidy



Beitrag von juki 20.09.08 - 21:18 Uhr


"vier Jahre alt und schon Schminke?"

Ich kenne viele 3 oder 4 Jahre alte Mädels die Schminke zu hause haben....

"Mein Großer ist vier und er weiß schon, was er leiden mag und was nicht(er mag keine Pullis mit engem Halsausschnitt, er hat einen ziemlich großen Kopf), aber deswegen gibt es morgens keine Disskusion, welche Klamotten angezogen werden."

Wir haben auch keine Probleme wg klamotten !!

Ich dachte auch immer wir steuern unsere Kids, aber ich wurde eines besseren belehrt....ich mag keine Röcke/Kleider, finde glitzer schrecklich, Schminke mich eher selten und bin/war eher burschikos......Kim ist in allem das krasse Gegenteil.....woher kommts?

LG

Beitrag von cassidy 21.09.08 - 22:10 Uhr

Hi,

wenn du wirklich etwas dagegen hast oder es dir nicht gefällt, dann unterbinde es. Das erste: Erlaub deiner Tochter keine Schminke!

Ich finde es doch echt bedenklich, wenn so kleine Mädchen sich schon schminken! Das geht gar nicht!



Gruß,

cassidy

Beitrag von hope_elmo 20.09.08 - 12:29 Uhr

Hallo Judith,

na ja - meine Maus ist jetzt 3 Jahre und nicht ganz so extrem. Klar macht sie sich auch gerne hübsch. Das mag wohl jedes Mädchen.

Allerdings bekommt sie von mir noch keine dekorative Kosmetik.

Wenn wir in die Stadt fahren und Mama sich "hübscht" (so nennt sie das), darf sie sich auch besonders zurecht machen. Sie hat von mir einen dicken Rougepinsel und eine leere Rougedose bekommen - damit pinselt sie dann die Wangen. Als Lippenstift hat sie einen Labello, den sie in diesem Fall dann benutzen darf. Das einzig "echte" Utensil ist ein "Oilily-Parfum", welches sie zum Geburtstag bekommen hat. Davon darf sie einen Sprüher nehmen. Fertig.

Viele Grüsse,
Sabine

Beitrag von mel1983 20.09.08 - 12:43 Uhr

Hey,

meine Tochter ist NICHT so (ich auch nicht) und darüber bin ich froh!

Ich würde es auch nicht unterstützen, ausser mit Haargummis und Spangen. Mehr muss einfach nicht (zB Schminke).

LG Mel

Beitrag von sunshine7505 20.09.08 - 13:11 Uhr

Hallo,
Julia (3,5 Jahre) liebt auch Klamotten, Haarschmuck etc. Allerdings finde ich Schminke u.ä. nicht angemessen. Ich erfülle z.B. Frisurenwünsche altersgerecht, Julia bekommt dann "Pippi-Langstrumpf-Zöpfe" und bunte Haarspangen. Bei der Kleidung darf sie aus zwei, drei Sachen mitauswählen, sie kombiniert dann germe Kleidchen mit Strumpfhosen und Gummistiefeln oder Sonnenbrille bei strömendem Regen. So lange sie nicht schwitzt oder friert lasse ich sie machen. ;-)
LG Katja mit ihren #sonnechen Julia (*25.04.05) und Sebastian (*10.06.08)

Beitrag von kruemel_77 20.09.08 - 13:38 Uhr

Hallo Judith,

Lina ist 3,5 Jahre alt und durch und durch ein Mädchen. Sie trägt gerne Kleider und Röcke, Blusen etc. Und sie würde sich sehr gerne schminken ... Da ich selbst eher ein Schminkmuffel bin, bremse ich sie da entsprechend aus, denn das muss einfach noch nicht sein!

Lina hat einen eigenen Labello und auch ein hell-rosa Lipgloss. Wenn ich mich für Geburtstage etc. "aufhübsche", darf Lina dies auch tun.

Allerdings kommt Lina auch an keinem Spiegel vorbei und "ordnet" auch noch einmal die Haare, zieht den Rock glatt etc., wenn sie sich so prüfend betrachtet.

Ich kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird, weil ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll. Wie schon gesagt: ich bin da ja völlig anders ;-).

LG
Alex

Beitrag von juki 20.09.08 - 21:20 Uhr

Oh ja, sobald ein Spiegel kommt muss man da rein schauen ;-) schrecklich.....

ich bin auch das totake Gegenteil ;-)

LG

Beitrag von juki 20.09.08 - 21:12 Uhr

hallo....

natürlich bekommt sie keine Schminke von mir gekauft....aber es kommt schonmal vor,dass sie ein Heft von Opa bekommt oder so und da ist als "beilage" Schminke dabei....

LG