Welches Rezept benuzt ihr ...

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von julyana2000 20.09.08 - 11:54 Uhr

bei Donauwelle??

Hallo,

ich habe gerade bei Chefkoch geschaut und da gibt es soviele verschiedene Rezepte. Welches benutzt ihr ?

Ich hatte mal das selbe Problem bei den Eclairs es standen so viele verschiedene Rezepte und ich hab 6 Rezepte ausprobiert bis ich endlich das gefunden hab was mir gefiel.
Ich möchte mir diese Arbeit bei der Donauwlle ersparen und frage euch nach eure Meinung.
Ich suche das richtige rezept für Donauwelle, die genauso gut schmeckt wie die beim Bäcker #mampf

Lg

Beitrag von anakonda1978 20.09.08 - 15:34 Uhr

Na am besten sortierst du bei Chefkoch nach der Bewertung, das Rezept mit den meisten Sternen ist normalerweise auch das Beste ;-)

Bei mir kommt das da raus:
http://www.chefkoch.de/rezepte/431551134328747/Donauwellen-saftig-und-cremig.html
http://www.chefkoch.de/rezepte/563541154614076/Donauwelle-super-easy.html

Ich habe auch schon etliche gut bewertete Rezepte ausprobiert und war bis jetzt immer zufrieden :-D

LG Ramona

Beitrag von aerobicbraut 21.09.08 - 10:52 Uhr

Hallo,

ich nehme immer dieses Rezept:

Donauwelle


250gr. Butter/Margarine
250 gr. Zucker
6 Eier
350gr Mehl
1 Tl. Backpulver

aus allen Zutaten einen Rührteig herstellen, Teig teilen. 1 Hälfte mir 3-4 Esslöffeln Kakao vermengen

Heller Teig aufs Blech streichen, dann dunkler Teig

1 Glas Sauerkirschen abtropfen lassen u. gleichmässig auf dem Teig verteilen.

ca. 20 Minuten bei 190 Grad backen

0,5 Liter Milch
1 Packung Vanillepudding
Zucker

einen Pudding herstellen

250gr. Butter
1/2 Fläschen Rumaroma

dem Pudding zufügen. Creme auf den kalten Boden streichen u. abkühlen lassen. Dann alles mit Küvertüre überziehen.

Am Besten schon am Vortag backen, damit es gut durchziehen kann



Viel Spaß beim Nachbacken. Wir lieben diesen Kuchen


LG
Michaela