Frage an alle mit Beco Butterfly

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von meritene 20.09.08 - 12:19 Uhr

Hallo,
ich habe Julius bislang immer im Tuch getragen. Ich möchte gern noch eine Tragehilfe haben, auch wenn sie meiner Meinung nach zum Tuch nur ein Kompromiss ist- zumindestens jetzt noch. (Juli ist 4 Monate alt, wiegt 6300g, ist ungefähr 64 cm, trägt Größe 62). Ich hab den Bondolino und den Manduca ausprobiert. Dort gefällt Julius überhaupt nicht, dass die Träger, die von meinen Schultern ausgehen immer in seinem Blickfeld sind. Versteht ihr wie ich meine? Er ist noch relativ klein, so dass er die Träger immer an der Wange hat und quasi "reinbeiß", wenn er zur Seite schaut. Das nervt ihn total an. Nun ist ja beim Beco noch so ein Brustgurt und es sieht auf den Fotos so aus, als würden die Träger dichter am Körper des Trägers liegen und eben nicht so abstehen. Könnt ihr mir dazu was sagen?
Bekannte bringen am Wochenende noch den Ergo Carrier mit, aber so langsam hab ich dann alles durch...

Hoffe Ihr könnt mir helfen,
Dani

Beitrag von jamjam1 20.09.08 - 12:27 Uhr

http://www.tragemaus.de/tragemaus-3923-Beco-Butterfly-Carni.html

da stehen die nich so ab oder???
die hol ich mir ;-)

Beitrag von meritene 20.09.08 - 12:34 Uhr

Hallo,
ja, schau mal hier: http://www.tragemaus.de/tragemaus-p4615h256s728-SONDERMODELL-BECO-BU.html

Beim Modell River sieht es ziemlich enganliegend aus, aber beim Carnival beißt der/die Kleine auch rein.

Hm, ich weiß nicht. Echt schwierig.

Dani

Beitrag von jamjam1 20.09.08 - 12:38 Uhr

grins.. ich weis es auch nich ;-)

aber ich nehm den trotzdem.. weil.. spätestens nen monat später, beissen unsere kleinen auch nich mehr dort rein, weil se dann bissi größer sind ;-)

Beitrag von sanjol04 20.09.08 - 12:55 Uhr

hallo dani,

ich habe den beco butterfly und bin sehr sehr glücklich mit ihm. mein sohnemann natürlich auch ;-)!
kann ihn echt jedem weiterempfehlen - tolles teil!
aaaaaber auch hier können die mäuse seitlich in den gurt beißen. mein kleiner findets suuuper hat dann quasi ne beschäftigung) aber wenn es deinen kleinen mann abnervt ist auch der beco nix für euch #schmoll!

hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen #sonne

Sandra

Beitrag von poulette 20.09.08 - 13:04 Uhr

hi,

ich glaub, dass die träger vom butterfy am wenigsten abstehen wie von allen anderen babytragen.

die gurte sind ja nicht an der rückenstütze befestigt, sondern sind teil von der inneren stoffbahn...

auf dem carnivalbild knabbert der junge doch auch eher an der rückenstütze, oder nicht?

Beitrag von 1347 20.09.08 - 13:19 Uhr

hallo!
ich würde dir meinen beco butterfly modell mia, neuwertig, seltenst benutzt, in ovp, mit rechnung und anleitungs-cd verkaufen.
neu kostet er ja bei tragemaus.de 139 euro.
ich würde ihn für 99 euro inkl. versand hergeben.
liebe grüsse