Was gebt ihr im Monat für Klamotten aus?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von maus1981 20.09.08 - 12:21 Uhr

Hallo!

Ich hoffe hier bin ich richtig!
Das würde mich mal interessieren.
Ich hab vor mir ein Limit von 100 Euro zu setzen (Lea + ich)
Findet ihr das angemessen, oder gib ich zu viel aus?
Ich leg halt schon viel Wert auf gute Kleidung (viel Esprit, Only,...)

LG
Katrin

Beitrag von 9605paja 20.09.08 - 12:28 Uhr

Hi,

Brauchst du jeden Monat Klamotten?

Ich kaufe auch sehr viel Klamotten ein, gehe aber meist so alle 4 Monate los und gebe dann so ca. 300 -350 Euro aus.

Also ich finde dein Limit ok!

lg paja

Beitrag von maus1981 20.09.08 - 12:33 Uhr

Hallo Paja!

Danke für Deine Antwort!

Ich kauf halt immer ein bißchen was. Wenn ich was schönes seh schlag ich zu. aber dann meist nur ein Teil.

LG
Katrin

Beitrag von viki82 20.09.08 - 12:33 Uhr

Hallo Katrin,

ich kaufe nicht jeden Monat Klamotten, zumindest für mich nicht...#schein

wenn ich für die Kleine etwas schönes sehe, wird es gekauft, aber ür uns nicht so unbedingt, weil es einfach nicht gebracuht wird.

ich finde dein Limit in Ordnung, damit kann man gut auskommen!

lg Viki

Beitrag von seikon 20.09.08 - 12:58 Uhr

Also umgerechnet gebe ich für mich selbst vielleicht 10 Euro im Monat für Klamotten aus.

Mein Mann auch etwa so viel. Für die Kleine haben wir bislang nur 1 Jacke neu gekauft. Alles andere gebraucht geschenkt bekommen.

Beitrag von anyca 20.09.08 - 13:14 Uhr

Ich habe mir dieses Jahr vorgenommen, für mich 30 Euro im Monat (bzw. 360 Euro im Jahr) als Limit für Klamotten zu haben, inklusive Schuhe. Ich kaufe lieber wenig, aber dann auch Sachen, die wirklich "Lieblingsstücke" sind.

Beitrag von manavgat 20.09.08 - 13:30 Uhr

Ich gebe im Jahr für mich 800 Euro und für meine Tochter 600 Euro für Kleidung + Schuhe aus. Meine Tochter bekommt immer noch mal was von Oma.

Gruß

Manavgat

Beitrag von curlysue1 20.09.08 - 13:37 Uhr

Hallo,

ich habe bisher auch schonmal 600€ im Monat ausgegeben, aber jetzt habe ich ein Limit von 200€ im Monat für vier Personen.

LG
Curly

Beitrag von maus1981 20.09.08 - 16:34 Uhr

Da bin ich ja froh, dass es noch mehr von meiner Sorte gibt.
Wie gesagt ich habe vor mir dieses Limit zu setzten, ich weiß nicht ob ich damit auskomme#hicks
Aber da jetzt nur noch mein Mann verdient und ich nur Kindergeld bekomme, möchte ich mich einschränken.

LG
Katrin

Beitrag von curlysue1 20.09.08 - 16:57 Uhr

Da gibt es bestimmt noch jede Menge, aber ich kann bei süßer Kinderkleidung einfach nicht widerstehen, verkaufe aber danach einiges wieder bei Ebay.

LG

Beitrag von blinkybill 20.09.08 - 13:46 Uhr

Hi,

ich hab kein festgesetztes Limit für Kleidung. Wahrscheinlich gebe ich deshalb so viel dafür aus #schein.
Manchmal um die 300 Euro im Monat (also für mich, Mann und Kind zusammen), manche Monate um die 50 Euro. Ich leg allerdings nicht ganz so viel wert auf Marken, H&M reicht mir vollkommen. ;-)

LG Colly

Beitrag von asile 20.09.08 - 14:18 Uhr

Hallo,

ich geb da recht viel aus.

Also 200 bis 250 e sind es meist,mal mehr mal weniger.

Manche Monate sind es 80 Euro und in manchen Monaten kommen auch schon 600 Euro zusammen,wenn die Kinder neue Jacken,Schuhe Pullis etc brauchen.

Komme grad wieder vom shoppen,diesmal waren esrund 180 euro und fast nur "Kleinkram" wie Strumpfhosen,Unterwäsche und Schlafanzüge,Regenhose usw.

Also da kommt schon schnell was zusammen,allerdings kaufe ich nie in Billigläden,da riechen die Sachen komisch und sehen auch nach nichts aus.
Das Meiste ist von H&M,Esprit,Verbaudet etc.

Viele Grüsse asile

Beitrag von curlysue1 20.09.08 - 15:22 Uhr

Na noch so eine Shoppingverrückte wie ich #hicks, ich liebe auch Esprit&H&M, aber leider auch andere Marken #schein

LG

Beitrag von maus1981 20.09.08 - 16:35 Uhr

Ich hab bei Esprit schon lange die Platincard#hicks#schein

Beitrag von moulfrau 20.09.08 - 15:57 Uhr

Hallo Katrin,
da wir bis Sept. nur 1 Gehalt + Elterngeld hatten, waren es bei uns, durchschnittlich, € 50,- im Monat. Sind auch 600 Euro im Jahr.

Als ich mich neu eingekleidet habe, da ich im Büro sitzte, habe ich im August 210 Euro nur für mich ausgegeben. Dafür hat ich vorher nichts für mich gekauft.

Ne Bekannte geht vielleicht 4x im Jahr Klamotten einkaufen, dann sinds aber immer direkt 800 Euro, eher mehr...........und man sieht sie doch immer in der selben schwarzen Hose.

Gruß
Claudia

Beitrag von kja1985 20.09.08 - 21:18 Uhr

Ich denke so 50 Euro. Arbeitskleidung von Mann nicht mitgerechnet.

Wir bekommen aber für die Kinder immer viel geschenkt. Für mich und Mann kauf ich hauptsächlich bei H&M ein, bzw. er kauft sich meistens Levis Hosen, die halten ja ewig.

Beitrag von urbani 22.09.08 - 09:20 Uhr

Hallo,

ich gebe für Klamotten nur für mich ca. 120 Euro monatlich aus. Mein Mann kommt mit ca. 50 Euro mtl. hin, für meine Kinder sind es auch je 50 Euro, so dass wir im Monat für Klamotten für unsere 5-köpfige Familie bei 270 Euro liegen! Ganz schön viel, aber ich bin ansonsten ein recht genügsamer Mensch und ich liebe es, mir Klamotten zu kaufen und mich schick zu machen. Allerdings kaufe ich keinerlei Markensachen.

urbani