Frage zur Füllmenge der Waschmaschine

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von magicofblue 20.09.08 - 12:32 Uhr

Hallo,

vielleicht weiß jemand eine Antwort :-D

An meiner Waschmaschine kann ich "Zeitsparen" einstellen und zwar in zwei Stufen.

Bei der ersten Stufe spare ich 30 min und kann die volle Menge 6 kg waschen.

Bei der zweiten Stufe läuft die Maschine eine Stunde kürzer, soll aber nur mit 3 kg gefüllt werden.

Kann mir einer erklären, warum da nur 3 kg rein sollen?

Beim Zeitsparen sind es sicher weniger Wasch- und Spülgänge (weil es ja auch nur für leicht verschmutze Wäsche gedacht ist) - aber das geht doch auch bei 6 kg. #kratz

Hat einer eine Erklärung dafür?

#danke für eine Antwort

Beitrag von netthex 20.09.08 - 12:41 Uhr

wahrscheinlich wird bei der Kürze nicht alles an Wäsche sauber ???
hat eben mit der Wassermenge zutun !!!

Beitrag von deta 20.09.08 - 20:52 Uhr

Hallo,
eine Erklärung habe ich dafür leider auch nicht.
Ich mache meine Waschmaschine immer ziemlich voll, sicher mehr als man eigentlich darf/soll.
Bisher ist immer alles sauber geworden. Und die Waschmaschine hält auch schon sehr lange, ist also damit offensichtlich nicht überfordert.
Probier doch einfach aus, wie es bei Dir am besten klappt. Vielleicht wird beim Sparprogramm auch mehr Wäsche als angegeben sauber.
;-)
LG
deta
PS: Was ich jetzt allerdings nicht weiß, ist, ob man wenn man mehr Wäsche als angegeben nimmt, noch den Spareffekt hat. #kratz