Fragen an erfahrene Elternsprecher.....

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von knitschie 20.09.08 - 12:57 Uhr

hallo,

nächste woche habe ich den ersten elternstammtisch einberufen. dafür habe ich einen seperaten raum in einer gastwirtschaft reserviert.
ich habe mir viele informationen für die eltern bereits notiert und mit dem klassenlehrer für ihn wichtige Dinge abgesprochen.

nun ist es so das wir einige ereignisse planen möchten die auch die kreativität und das engagement einiger eltern bedarf. so geht es z.b. um weihnachtsbasteleien etc.
wo macht ihr das dann? stellt ihr dafür auch euer zuhause "zur verfügung"? oder macht ihr das dann in der schule?

ich würde mich freuen einige hilfreiche tipps und anregungen zu bekommen.

vielen dank und liebe grüße
nad

Beitrag von annamarie23 20.09.08 - 13:07 Uhr

Hey,


Das Weihnachtsbasteln für die Eltern(ist doch für die Eltern, oder?) würde ich persönlich in der Schule im Klassenzimmer der Klasse machen. Würde eventuell sagen, dass jede Mutter/Jeder Vater, die/der kommt etwas zum Knabbern bzw. zum Trinken(z.B. Plätzchen, Punsch usw.) mitbringt und ihr euch dort einen schönen Tag macht ;-).
Was ich persönlich noch toll fände, wäre z.B. ein Grillfest zusammen mit den Kindern , Geschwisterkindern und Eltern. Ihr macht einen Termin aus und trefft euch da entweder alle an einer Grillstelle zum Würstchen Grillen und Unterhalten und Spaß haben. In der Schule im Pausenhof könntet ihr dies natürlich auch machen. Jeder der kommt könnte sich sein eigenes Fleishc mitbringen und für die ganze Klasse noch Muffins, Nudelsalat, Maissalat oder Ähnliches.

Ich denke solche Ereignisse können die Klasse zusammen halten bzw. einfach auch nur Spaß machen. Die Kids können dann auch Mittags alle zusammen spielen und die Eltern sich über Alles oder auch einfach den Schulverlauf unterhalten ;)


LIebe Grüße Anna, die noch keine Elternsprecherin ist, aber sich gerne nächstes Jahr, wenn ihre Zwillis in die Schule kommen dafür aufstellen lassen würde.

Beitrag von knitschie 20.09.08 - 13:15 Uhr

danke für deine antwort.

das basteln soll für die kinder eine überraschung werden, also das weihnachtsgeschenk. das probelm ist eben das fast alle eltern berufstätig sind und somit nur der abend zur verfügung steht, das heißt die schule kann nicht als location zur verfügung stehen. naja und in eine gaststätte zum basteln sieht sicher doof aus.

liebe grüße
nadin

Beitrag von maren.m 20.09.08 - 13:19 Uhr

Warum kann die Schule denn in den Abendstunden nicht für solche Veranstaltungen genutzt werden?

Ich habe beides bereits erlebt. Basteln/treffen bei einer Mutter zu Hause und basteln in der Schule. Beides abends! In Absprache mit Klassenlehrer/Schulleitung sollte auch eine Abendveranstaltung in der Schule möglich sein.

LG

Beitrag von knitschie 20.09.08 - 13:31 Uhr

also sicher würde die schule zur verfügung gestellt werden wenn es mehrere klassen bzw. elternverbände wären. wenn es sich aber "nur" um 5-8 mütter handelt, ist es schwierig das die einer der lehrer sich bereit erklärt in den abendstunden die schule zu öffnen. da die schule mit einer alarmanlage gesichert wird, erschwert die situation.

ich habe auch nicht gegen einzuwenden die mütter zu mir nach hause einzuladen, aber ich weiß nicht wie das von den müttern angenommen werden würde.

Beitrag von maren.m 20.09.08 - 14:04 Uhr

Frage die Mütter. Ich bin mir sicher, sie kommen lieber zu dir nach Hause als in die Schule (ich würde das jedensfalls). Bei jemanden zu Hause ist es in der Regel doch gemütlicher, intimer und einfach netter. ;-) Und wenn es sich eh nur um ein paar Mütter/Väter handelt und nicht um die komplette Klasse ist das eh der bessere Rahmen für so eine Aktion.

Viel Spaß dabei! :-)

Beitrag von annamarie23 21.09.08 - 19:21 Uhr

Hey,


achso entschuldigt. Ich ahbe es so verstanden, dass ALLE Eltern, bzw. die meisten zum Basteln kommen. Gut wenn es nur 5-8sind würde ich die auch zu mir nach Hause einladen. Wie maren sagte, ist es dort um einiges gemütlicher. (Zumindest bei mir *g*)
Ich denke ja deinn Kind wird noch keine 13Jahre oder älter sein, denn da glaube ich kaum, dass das Kind wollte, dass der eigene Klassenlehrer das Zuhause von einem sieht ;-)

Wünsche euch viel Spaß beim Basteln :-)


Ach so noch etwas ich persönlich fänd es schöner, wenn fast alle Eltern kommen, aber leider machen ja oft welche bei sowas nicht mit #schmoll

Beitrag von arkti 20.09.08 - 13:28 Uhr

Weihnachtsbasteleien wurden bei uns immer in der Schule gemacht.
Wenn sie nur für Eltern waren dann abends.
Haben wir mit den Kindern gebastelt dann vormittags aber nur mit 2 oder 3 Müttern und der Lehrerin.

Muss aber dazu sagen Stammtische dienten bei uns eher zum kennenlernen und austauschen, nicht unbedingt um massenweise Infos zu bekommen.
Denn man muss immer bedenken das Stammtische freiwillig sind, wichtige Infos gehören auf richtige Elternabende.

Beitrag von knitschie 20.09.08 - 13:36 Uhr

danke für deine antwort.

der elternabend fand bereits statt und da wurden sicher alle wichtigen informationen bekannt gegeben. allerdings fand eine schulkonferenz nach dem besagten elternabend statt und da wurden noch einige infos bekannt gegeben, die ich kurz im elternstammtisch ansprechen werde.

ja ich gebe dir recht das der elternstammtisch eher zum austausch genutzt werden sollte, finde das auch eine klasse idee. leider gingen bei uns die ersten 2 schuljahre ohne einen engagierten elternsprecher zu ende, mit 2 elternstammtischen die leider auch nicht wirklich etwas für die kinder bewegen konnte.

Beitrag von aenny 22.09.08 - 22:07 Uhr

Hallo
Wir "versuchen" auch einen Stammtisch zu machen (leider sind es immer die selben eltern die sich engagieren und somit sind es recht wenige, naja ist halt so. ich wollt auch nur schreiben das es sich bei uns auch um austausch handelt und probleme die besprochen werden. Informationen vom Elternabend oder Konferenzen, die für alle wichtig sind bekommen wir per Elternbrief.
Gruß aenny