hund ist eifersüchtig

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von franzimausi 20.09.08 - 13:09 Uhr

hallo ihr lieben,
es geht daraum ich habe eine mops dame sie ist ein knappes jahr alt und sehr auf mich fixiert.
das problem wir bekommen in den nächsten wochen unser erstes baby. wie bzw. was kann ich machen das mein mops nicht zu eifersüchtig wird?
könnt ihr mir ein paar tipps geben?

lg und schönes we euch

Beitrag von knuffel84 20.09.08 - 13:29 Uhr

hallo,

wir haben im januar unser erstes kind bekommen und lucky ist auch seehr auf mich fixiert!
wir haben ihn einfach immer mit einbezogen... er durfte auch mal am baby schnuppern!
der hund muss einfach das gefühl haben, dass er immer noch genauso wichtig ist wie vor dem baby!

lg
jasmin

Beitrag von hexebu81 20.09.08 - 14:48 Uhr

Hallo
wir haben 2 Hunde nen Rotti und nen Jack russle. ich hatte auch etwas Angst davor das es nicht klappen könnte, aber die drei sind einen Kopf und ein A..
Jo-Ann kann alles mit ihnen machen.
Wir haben aus dem Krankenhaus ne Windel und ein Spucktuch mitgebracht bevor sie heim kam, und ihnen das schon mal gegeben zum beschnuppern.
Als die Kleine daheim war, haben wir wie gewohnt zuerst die Hunde begrüßt, dann hab ich den maxi cosi mit kind auf den Boden gestellt und sie schnuppern lassen. Die erste woche waren sie schon ein wenig eifersüchtig, aber dann war das wie weg geblasen.
Sie haben die restliche milch bekommen, wenn was über war.
Ansonsten, sie durften mir überall zu schauen, hab sie immer beim spazieren gehen mit dabei, dann muss ich nur auf seite gehen wenn irgend jemand die kleine schauen will, da unser rotti so aufpasst das ihr keiner was tut. Bevor wir weiter gehen, schaut er zuerst in den Kinderwagen, ob sie noch in ordnung ist.
Sie dürfen bei uns auch mit ins Kinderzimmer, der dicke(Rotti) liegt oft nachts vor dem Bett, wenn die kleine weint, kommt er es direkt bei uns melden.

Also im Klartext, beziehe den Hund überall mit ein, und nutze die zeit wo das Baby schläft um mit dem Hund zu kuscheln, falls er nicht auf die Couch darf. unser Jacky Hündin, hat sich immer bei uns auf die Couch gelegt, meistens mit dem Kopf auf die Beine von Jo-Ann und dann wurde sie auch gestreichelt.

Viel Spaß wünsch ich euch mit dem Neuankömmling, und vor allem wenn der wurm mit krabbeln anfängt.
Ach ja dann solltest du dafür sorgen, das wenn dein Hund im Körbchen liegt, dein Kind nicht hin geht, denn das ist der Ruheplatz vom Hund.
Ansonsten alles Gute.
Wenn du willst kannst du mal unsere HP schauen, da sind bilder von Jo-Ann mit den Hunden drin.
LG Denise