Hilfe... Wer weiss Rat: Verstopfung in der SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandramutti 20.09.08 - 13:23 Uhr

hallo!

eine freundin von mir ist schwanger in der 11. ssw und hat schon eigentlich von anfang an böse verstopfung.

sie weiß nun nicht genau, was sie nehmen darf, was helfen könnte etc.

habt ihr damit erfahrung? tipps usw. , das problem in den griff zu bekommen? macht ihr sehr zu schaffen.
medikamente aus der apotheke sind ja tabu in der ss.

würde ihr so gerne helfen, tipps geben, aber mir fällt einfach nichts ein, ausser milchzucker.

lg, sandra

Beitrag von 29.02.1976 20.09.08 - 13:24 Uhr

MICROKLIST sind kleine Blister schiebt sie in den After , das ist erlaubt!

LG Emma mit Zwillingsboys inside24ssw#huepf#huepf#herzlich#herzlich#baby#baby

Beitrag von rmwib 20.09.08 - 13:25 Uhr

Milchzucker, Trockenpflaumen, Sauerkrautsaft, Leinsamen. Viel Vollkornprodukte & Gemüse und immer schön viel trinken denn geht's ganz gut :-D

Ansonsten gibt es im absoluten Notfall in der Apotheke so ne Einlaufsets aber ich würds erstmal über die Ernährung versuchen, weil das fetzt echt nicht so außer man steht drauf :-D

LG rmwib & Mucki ET+2

Beitrag von krummi81 20.09.08 - 13:26 Uhr

Hsllo,

üble Geschichte!!! Ich kann natrium sulfuricum D6 empfehlen, 2mal täglich 2 tabletten, ist ganz natürlich, und hilft (man sollte es nur durchgehend nehmen, also nicht aufhören, wenn es besser ist)

Viel Erfolg

Beitrag von kleene_maus18 20.09.08 - 13:38 Uhr

Hallo Sandra!

Du kannst deiner Freundin sagen das auch Magnesium sehr gut hilft..
Ich habe auch derbe Probleme damit und nehme nun Magnesium dagegen und keine Spur mehr von Verstopfungen ;-)

ganz Liebe Grüße

Beitrag von artep145 20.09.08 - 13:55 Uhr

Hallo Sandra,
REISKLEIE, hat mir meine Gyn empfohlen.
Alle anderen Kleien, Pflaumen, etc helfen echt gar nix
Gibts zwar nur im Reformhaus, aber wie gesagt, ist echt das einzige was hilft
Und hat keinerlei Nebenwirkungen
LG Petra

Beitrag von caramelli152 20.09.08 - 14:09 Uhr

Hallo!!

Bei mir hat hat Lactulose-1A Pharma aus der Apotheke super geholfen #huepf und ist auch wirklich nicht schädlich in der Schwangerschaft!!
Gruß Melli

Beitrag von erstes-huhn 20.09.08 - 14:07 Uhr

Ich rate zu Flohsamen aus der Apotheke. Aber nur als ganze Samen!!!

Morgens vorm frühstücken einen Teelöffel Samen in einem halben Glas Wasser 10 min quellen lassen - trinken, und alles geht seinen gewohnten Gang.

Meine FÄ hat mir dazu geraten.

Beitrag von cicada 20.09.08 - 14:41 Uhr

also ich probier jetzt mal die sache mit den "activia-joghurt" aus.....schmeckt wenigstens gleich mal ganz vernünftig....:-D

Beitrag von summer07 20.09.08 - 14:46 Uhr

magnesium

Beitrag von hixmix 20.09.08 - 20:35 Uhr

Magnesium oder 100 % Pflaumensaft.

Grüße

Heidi