nach über 45 tage noch keine periode in sicht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bravoliene 20.09.08 - 13:36 Uhr

hi hab da mal de dumme frage
meine letzte periode ist jetzt über 45 tage her und ich hatte vor eineinhalb wochen starke kreislaufprobleme mit übelkeit und erbrechen und seid ein paar tagen wird mir abend immer sehr sehr schlecht hab wie nen klos im hals und hab dauernd das gefühl mich übergeben zu müssen. Hab vor 12 tagen nen sstest gemacht und der war negativ.
Könnte es trotzdem sein das ich schwanger bin?
hab meine mum mal gefragt ob sie irgendwelche anzeichen zur schwangerschaft von meinem bruder 7 hatte , sie hatte auch rein gar nix.

bin etwas durcheinander.

Freu mich über eure Antwort.

Beitrag von schnulle22 20.09.08 - 13:38 Uhr

Ich würde sagen mach noch nen Test! Oder geh gleich zum FA! Aber deutet alles darauf hin würde ich sagen! Viel Glück!
Lg schnulle22+Krümelchen 17+1

Beitrag von saskia33 20.09.08 - 13:39 Uhr

Wann hast du die Pille abgesetzt???

lg

Beitrag von bravoliene 20.09.08 - 13:42 Uhr

ich muss dazu sagen ich nehme keine pille und hab auch nur sehr selten sex aber hab langsam schon bammel da mein arzt mir blut technisch bei meinem kreislaufproblemen auch keinen körperlichen herkunft nennen konnte sprich er weis nicht woher die übelkeit und so herkam. er fragte nur am anfang ob ich schwanger bin und da hab ich mit nein geantwortet da ich davon ausging nicht schwanger zu sein

sorry lange rede kurzer sinn.

Nehme keine pille

Beitrag von saskia33 20.09.08 - 13:49 Uhr

Würde mir einen Termin bei FA geben lassen damit der mal schaut was los ist!!!
Es kann schon mal passieren das die Hormone durcheinander geraten!
Hatte das vor Jahren auch mal gehabt,habe 3 Monate auf die Mens gewartet #schock

War aber net Schwanger!Der FA hat mir was zum auslösen der Mens gegeben,sie kam dann auch sofort nach der ersten Einnahme des Medikamentes #schwitz

lg sas

Beitrag von graupapa 20.09.08 - 14:16 Uhr

Mir ging es auch schonmal so, dass ich 3 Monate meinen Krempel nicht bekommen habe! bei mir lag es damals an einer Zyste, die sich nach 3 Monaten dann von selbst wieder gelöst hat!

Wünsch Dir alles gute! Lass es am besten vom FA abklären

LG Babsy und Renée Vanessa inside!

Beitrag von lotosblume 20.09.08 - 14:28 Uhr

Hör auf zu spekulieren ;-)
Hol dir noch nen Test - und geh zum FA

Beitrag von wonderfulkiss 20.09.08 - 15:14 Uhr

ich würde einfach noch mal einen test machen der erste war eventuell etwas früh viel glück bei dem was du dir wünschst ..

Beitrag von glimmerofhope 20.09.08 - 15:20 Uhr

huhu,

also ich will dir mal kurz meine Geschichte erzählen...

Hatte immer einen 24-28 Tage Zyklus und Mens kam nicht...unzählige Schwangerschaftstests negativ. mehrmals positive Ovus aber laut Tempi kein ES

An ZT 44 hatte ich dann endlich die erhoffte Tempierhöhung.
Am ZT 45 war ich bei meiner FÄ und die schloss eine ss aus, Bluttest negativ. Ich sollte Gestakadin nehmen um meine Mens auszulösen. Hab ich aber nicht genommen, weil ich mir dachte "mein Körper regelt das auch ohne Medis"...

12 Tage später nochmal einen Test gemacht und siehe da "schwanger". 3Tage später wieder zur FÄ und wieder einen BT... HCG 360mlIU oder so ähnlich.

Bin morgen in der 9 Ssw#huepf

Der ES war erst an ZT 44#schock

Also an deiner Stelle würde ich nochmal testen

glg Nadine +#baby inside 8Ssw