Eltern eben überfallen worden, was tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaktus0 20.09.08 - 13:41 Uhr

Bin gerade total aufgelöst. Meine Eltern sind gerade im Urlaub (Barcelona). Sie sollten heute nach hause kommen...Jetzt bekomm ich eben einen Anruf, dass sie überfallen wurden, ihnen das ganze Geld, die Kreditkarten und Pässe geklaut wurden...

Was soll ich denn jetzt machen, meine Mama war total verzweifelt und wollte nur die Sperrnummern für Kredit und EC Karten haben hat dann aufgelegt....


Der Flieger geht in 5 Std. und sie haben jetzt doch auch keine Pässe zum fliegen

Beitrag von anyca 20.09.08 - 13:48 Uhr

http://www.barcelona.diplo.de/Vertretung/barcelona/de/04/Informationen__fuer__Deutsche.html

Da gibt es einen Abschnitt "Hilfe in Notfällen"!

Beitrag von kaktus0 20.09.08 - 13:52 Uhr

Dank Dir, werd versuchen meine eltern nochmal zu erreichen, vielleicht hilft das ihnen...

Beitrag von sunny102 20.09.08 - 13:50 Uhr

Der Sperrnotruf (zumindest inerhalb Deutschlands) ist die 116 116...da kann man fast alle Karten gleichzeitig sperren lassen.

Wegen den Pässen und Flug soll sie sich an die deutsche Botschaft in Barcelona und an den Sitz der Fluggesellschaft wenden und die können ihr weiter helfen ;-)

Oder ruf du doch bei der Fluggesellschaft an und erkundige dich, wie ihre möglichkeiten sind. Da es ja Europa ist, dürfte es eigentlich nicht so schlimm sein.

Alles Gute #liebdrueck

Beitrag von melanie34 20.09.08 - 14:51 Uhr

und was hat des im Schwangerenforum zu suchen???

Beitrag von mehlwurmal 20.09.08 - 14:55 Uhr

ma bitte, ich denke im schwangerschaftsforum werden oft sachen gepostet die einer anderen Kategorie angehören....ist ja nichts dabei bitte.....sie wollte Hilfe haben und hat sie halt hier gesucht....weiß nicht was da dagegen spricht

Beitrag von lihsaa 20.09.08 - 15:34 Uhr

na, weilse halt ss ist und verständlicher weise wohl grad ETWAS aufgelöst.


Lg, Kathrin mit Lotta (5;8), #stern, Linnéa (7 Monate) und#ei

Beitrag von lilliane 20.09.08 - 16:05 Uhr

bist du der aufpasser, dass auch ja nur schwangerthemen geschrieben werden? mich nerven solche oberaufseher!!!!!

Beitrag von melanie34 21.09.08 - 21:18 Uhr

#tasse hier mal eine Tasse Nerventee ;-)

Beitrag von mona2505 20.09.08 - 15:11 Uhr

Hallo!

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, deine Eltern sollten sich dringend mit der deutschen Botschaft in Verbindung setzen. Da gibts auch übers Wochenende einen konsularischen Notdienst für solche Fälle. Normalerweise können die binnen kürzester Zeit Ersatzdokumente erstellen. Der Notdienst hat sogar Blanko-Pässe für solche Fälle vorliegen. Ebenfalls können sie Übersetzer stellen, die bei der Meldung bei der Polizei behilflich sind. Wenn deine Eltern Geld brauchen, kannst du z.B. über Western Union Geld überweisen, sie brauchen dazu keinen Ausweis, sondern es wird ein Passwort vereinbart, mit dem sie das Geld bei der Bank abholen können.

Drück deinen Eltern ganz fest die Daumen, dass das mit dem Flug heute noch klappt. Wenn ihr drüben in Barcelona niemanden erreicht, meld dich mal, vielleicht kann ich da noch was deichseln.

Liebe Grüße

Mona

Beitrag von ...ramona... 20.09.08 - 20:33 Uhr

Hört sich ziehmlich nach verarsche an! #bla