Frage zu Playmobil & Playmobil 1-2-3

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von purzelbaum500 20.09.08 - 13:50 Uhr

Hallo,

Ronja hat einige Sachen von Playmobil 1-2-3 mit denen sie sehr gern spielt.
Nun habe ich ihr im Urlaub eine kleine Schachtel "normales" Playmobil gekauft und sie mag es noch lieber als das 1-2-3.
Nun frage ich mich, ob wir ihr zu Weihnachten schon das normale schenken können/sollen oder eher noch nicht.
Wie sind Eure Erfahrungen?

Danke und lG,
Purzel & Ronja (15.06.06)

Beitrag von um77 20.09.08 - 13:52 Uhr

Hallo!

Schau doch mal nach, ob sich am normalen Playmobil was lösen könnte, das noch zu klein für deine Tochter ist. Ansonsten ists ja "egal".

Wir haben Tieren von 123 aber auch vom normalen Playmobil. Marlene spielt mit beidem. Sie füttert neuerdings die Tiere immer :-)
Ich habe keine Bedenken, solange sich keine Kleinteile lösen könnten.

LG
Ulrike mit Marlene *18.08.07

Beitrag von sanna2206 20.09.08 - 15:33 Uhr

Hallo,

meine Tochter (03.10.06) hat vor ca. 3 Monaten von Ihrem Cousin einen Playmobil Reiterhof "geerbt". Wir haben kleinere Teile entfert und mit dem Rest spielt sie seitdem sehr gerne. Sie setzt die Menschen auf die Pferde, füttert die pferde usw. Zum 2. Geburtstag bekommt sie noch 2 weitere Playmobilsets. Natürlich werden wir wieder gefährliche Teile entfernen.

Ich denke es ist kein Problem, wenn sie schon so früh damit anfangen zu spielen.

Sandra

Beitrag von busil 20.09.08 - 20:14 Uhr

Hallo,
also meine kleine (auch eine Ronja) ist jetzt 2 Jahre geworden und spielt schon ewig mit dem normalen Playmobil, da meine große (5Jahre ) viele Sachen davon hat. Hab halt immer drauf geachtet, dass sie nicht die ganz kleinen Teile bekommt. Aber obwohl sie fast alles in den Mund steckt hab ich noch nie beobachtet, das sie die kleinen Teile in den Mund gesteckt hat.
Übrigens meine große hat ca. mit 1,5 Jahren damit angefangen zu spielen, nachdem sie bei meinen Eltern das im Keller gefunden hat und da war ein WErkzeugkasten mit Werkzeug dabei, also auch recht klein.

Fg busil und 2 schlafende Kinder