Wie blickt ihr in die Zukunft??

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von semmelhase 20.09.08 - 15:43 Uhr

Halloooo ......

ich hatte am 14.August meine AS in der 14ten SSW, Baby ist ab der 9ten SSW nicht mehr gewachsen, und herzchen hat aufgehört zuschlagen.
Für uns ist klar, das wir weitere Kinder möchten.
Es war für mich nicht so direkt ein Schlag, weil ich weiß die natur hat sich dabei was gedacht,
warum mein Baby nicht leben durfte.
Nun hätte ich gerne eure Erfahrungen und Gedanken gehört.
was ihr über eine erneute Schwangerschaft denkt,
wie schnell ihr wieder los gelegt habt.
Ging es gut??
Was habt ihr gedacht, als ihr den positiven Test wieder in händen hattet??
Hattet ihr bedenken das es wieder zu einem Abort kommt???

Fragen über Fragen....
Wir würde gerne ende vom jahr wieder loslegen, und irgendwie habe ich im Gefühl, das ich ende vom nächsten jahr einen weiteren gesunden jungen zur welt bringe ;-)

Nun bin ich mal über eure Erfahrungen gespannt...

Liebe Grüße semmelhase

Beitrag von tl0306 20.09.08 - 18:23 Uhr

Hallo,

ich war letzte Woche zur Ausschabung im Krankenhaus. Wir hatten ein paar Tage vorher erfahren, dass das Herz unseres Krümels nicht mehr schlägt.

Nachdem uns sowohl meine Frauenärztin als auch die Ärzte im Krankenhaus gut zugesprochen haben, haben wir beschlossen eine Mens abzuwarten und es dann wieder zu versuchen.

Ich glaube, dass die Angst sicherlich groß sein wird, dass es wieder passiert, aber wir hoffen trotzdem, dass es beim nächsten Mal gut geht.

Auch wenn es an einigen Tagen sehr schwierig ist positiv zu denken. Wir schaffen das. Ich bin froh, dass mein Freund und meine Familie mich unterstützen.

Ich drück uns allen die Daumen, dass wir uns bald wieder freuen können...

Beitrag von lihsaa 20.09.08 - 19:22 Uhr

hallo...

die "folgeschwangerschaft" war die hölle!

obwohl mir mein fa nach der FG mit AS gesagt hat, ich müsse mir keine sorgen machen - das würde nicht wieder passieren (habe eine gesunde tochter gehabt und das baby hatte gendefekt).

ich bin bis zur geburt sicher gewesen, das die kleine es nicht schaffen wird... OBWOHL ES NIE AUCH NUR DAS GERINGSTE ANZEICHEN DAFÜR GAB!
Sobald sie sich mal einen tag etwas ruhiger verhielt - ich ging die wände hoch.
es war wirklich schlimm. und dabei war die fg ja schon 12 monate her und ich dachte, ich hätte alles gut verarbeitet.

jetzt bin ich wieder ss - und habe schon wieder angst, obwohl linnéa bilderbuchmäßig zur welt kam. #schmoll

ich bin mir sicher: es wird bei euch alles gut!!! und bei uns auch!


Lg, Kathrin mit Lotta (5;8), #stern, Linnéa (7 Monate) und#ei

Beitrag von pullerie 20.09.08 - 23:45 Uhr

hallo!
also wir haben gleich nach der ersten Mens wieder geübt und es hat sogar auch gleich geklappt!
als ich den Test in der Hand hielt und er positiv war, na ja. das erste was ich gedacht hatte, war, hoffentlich geht alles gut!bin jetzt in der 8.Woche wieder schwanger und noch fühle ich mich schwanger!und bis jetzt hab ich auch ein gutes Gefühl, das alles gut geht!man soll ja auch immer positiv denken!
;-)
lg Jacky

Beitrag von hannah-emanuel 21.09.08 - 12:17 Uhr

ich habe zwar angst das sich das ganze wiederholt
aber ich sehe inzwischen positiv nach vorne und wenn ich soweit bin werden wir es erneut probieren

lg dany