Wie kann ich das Katzenklo umstellen?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von marver 20.09.08 - 16:03 Uhr

Hallo,

seit Mai sind wir stolze Besitzer zweier Katzen. Bisher stand das Katzenklo in der Küche. Da wir nun zum Keller hin zwei Katzentüren eingebaut haben, wo sie nach draußen können, würden wir das Katzenklo gerne in den Keller verbannen. Wie stellt man das am Besten an?

Wir haben gestern das richtige Katzenklo nach unten gestellt und oben, auf dem bisherigen Klo eine Kiste mit Streu. Dann haben wir sie ei paar Mal nach unten getragen und seit gestern auch unten im gleichen Raum gefüttert. Das soll aber nur vorübergehend so bleiben. Ich dachte mir, dass sie so das Klo evtl. schneller finden?

Oder was das nicht so gut?

Sie waren bisher auf beiden Klos.

Wann kann ich das obere Klo wegfallen lassen?

Oder besser direkt wegstellen?

Oder gehe ich ganz anders vor?

Wer hat wertvolle Tipps für mich?

Danke.
Andrea

Beitrag von an-mi 20.09.08 - 16:15 Uhr

Hallo.Wir haben es einfach umgestellt.Unser kater war sehr anhänglich und immer dabei,wenn ich es gereinigt habe und da hat es gut geklappt.wir haben es eine etage tiefer in den Keller getan und er hat es sofort angenommen.Gefüttert habe ich ihn immer auf seinem gewohnten Platz,oben in unserer Nähe.er hat nicht einmal vergessen wo sein wc steht.#katze

Beitrag von marver 20.09.08 - 16:29 Uhr

Hallo,

danke für die Antwort.

Das Problem ist, dass wir es schon einmal versucht haben umzustellen. Und das hat nicht geklappt. Da hatten wir es ins Wohnzimmer gestellt. Naja, nachts kam er dann hoch, sprang auf mein Bett, kratzte und miaute und hinterließ sein großes Geschäft auf meiner Bettdecke.
Ich konnte ihm nicht böse sein, da er mir ja durch das Kratzen und miauen ja sagen wollte, dass er musste.
Hab nur irgendwie Angst, dass es noch einmal passieren könnte.
Gruß Andrea

Beitrag von an-mi 20.09.08 - 19:42 Uhr

Stellt es am besten so früh am tag runter,das ihr mehrmals daran vorbeigeht und die Katzen in der Nähe sind.Und macht es frisch,wenn sie in der Nähe sind.Sie gewöhnen sich schnell um.Und macht euch keine sorgen,das es nochmal passiert.Katzen sind mit die reinlichsten Tiere.