18. SSW, ziehen/zwicken in der Leistengegend

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von milli1978 20.09.08 - 18:15 Uhr

Hallo Mädels,

normal bin ich hier nur die stille Leserin, oder lese mir die Fragen vom Archiv durch, dadurch sind dann meine meistens auch schon beantwortet.

Jetzt habe ich aber eine spezielle Frage, und zwar hab ich in der letzten paar Tagen, aber heute ists extrem, so ein ziehen, zwicken, pochen in der rechten Seite, als wärs der Eierstock (im Schambereich).
Einbißchen tuts schon weh.

Habe heute viel geputzt (Samstags ist immer Großputztag) und mich auch gebückt/gebeugt, soviel wie es halt ging, da der Bauch doch schon ein wenig im Weg ist.

Könnte das auch das Baby gewesen sein, das sich gemeldet, bzw. bemerkbar gemacht hat?

Hoffentlich hab ichs jetzt nicht mit putzen übertrieben, denn es tut schon pochen/zwicken (kann das Gefühl nicht genau beschreiben).

Vielen Dank im Voraus für Eure antworten!#danke

Sorry fürs viele #bla#bla

Viele Grüße,
milli1978#blume

Beitrag von zauber09 20.09.08 - 18:33 Uhr

Ich bin auch in der 18.SSW und habe auch öfters mal ein Ziehen/Schmerz ganz unten im Unterleib. Meist auch, wenn ich huste oder mir die Nase kräftig putze.
Das sind die Mutterbänder, die sich dehnen, weil Deine Gebärmutter wächst und wächst.

Aber wenn das komische Gefühl bei Dir anhält, würde ich lieber mal zum Arzt gehen. Ich spüre das Ziehen immer nur kurzzeitig.

Viele Grüße, Andrea

Beitrag von milli1978 20.09.08 - 18:36 Uhr

Hallo,

Danke für Deine Antwort.
Ja, das ziehen ist immer nur kurzzeitig.

Vor allem beim niesen oder husten ists manchmal echt ein heftiger schmerz.

Spürst Du Dein Baby schon?

milli.



Beitrag von zauber09 20.09.08 - 19:10 Uhr

Hallo Milli1978, ich spüre mein Baby noch nicht. Ich freu mich schon total auf dieses "Spüren" und bin gespannt, wie es sich anfühlt. Spürst Du schon was?

Also, wenn Du schreibst, dass es bei Dir auch immer nur kurzzeitig ist, dann sind es bestimmt die Mutterbänder. Das Ziehen ist ganz schön heftig u. am Anfang bin ich auch ganz schön erschrocken. Bis meine Frauenärztin mich aufgeklärt hat.

Beitrag von milli1978 20.09.08 - 22:02 Uhr

Nein, leider noch nichts, bin schon total ungeduldig, kann es kaum abwarten, wanns soweit ist.

Bin auch gespannt, wie es sich anfühlt, und ob ich in dem Moment erkenne, das es das Baby ist.
Da es mein erstes Baby ist, kenn ich das Gefühl nicht.

Dann drück ich uns beiden (vieren) mal die Daumen, und hoffe, daß wir auch bald in den Genuss kommen, und unser kleines spüren.

Wünsch Dir alles Gute, und eine schöne Kugelzeit!

Wenn Du willst, kannst Du mir ja bescheid geben, wenns was neues bei Dir gibt!
Habe nämlich gesehen, daß Dein ET ein Tag vor meinem liegt. Sind fast genauso weit!

Lg milli1978