Sehr Starke Rückenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von galina28 20.09.08 - 19:49 Uhr

Ich habe seit 2 tagen rückenschmerzen am anfang noch ganz leichte aber ein durchgehender schmerz... nu kann ich nur noch liegen.... und wenn ich dann aufstehen möchte ist das mit höllischen schmerzen verbunden.

Hatte jemand das auch einmal ?? Was kann ich momentan dagegen tun... am Mo. muss ich eh zum US da komm ich also zum arzt aber es ist grad WE....

Bitte um Rat.... LG

Beitrag von shopgirl68 20.09.08 - 20:45 Uhr

Beine hochlagern, ABC Wärmepflaster, würde ein Schmerzmittel nehmen oder zum Notarzt ne Spritze geben lassen.

Beitrag von durango96 20.09.08 - 21:11 Uhr

Hallo

Ich hatte das auch. Die Spritze des Notarztes hat nicht geholfen. Ich musste dann mit der Ambulanz ins Spital eingeliefert werden (schwerer Bandscheibenvorfall). Ich bekam im Spital die stärksten Medikamente (u.a. Tramal-Infusionen). Es wurde dann eine PDA und eine Kortisonspritze gemacht. Nachher wurde es langsam besser.

Hoffe, es ist bei dir etwas anderes, da du schwanger bist.

Ich rate dir, nicht zu lange zu warten und den Notarzt kommen zu lassen, wenn du es nicht mehr aus dem Bett schaffst.

Mit Akupunktur habe ich bei etwas weniger starken Rückenschmerzen gute Erfahrungen gemacht. Das könnte vermutlich auch in der Schwangerschaft gemacht werden.

Wünsche dir gute Besserung.

durango96

Beitrag von durango96 20.09.08 - 21:20 Uhr

Zur Soforthilfe würde ich dir empfehlen:

Schmerzmittel und Wärmepflaster (solche, die in der Schwangerschaft erlaubt sind), Beine im rechten Winkel hochlagern (grosser Würfel oder ähnliches unter die Unterschenkel), ev. Wärmepflaster der chinesischen Medizin (z.B. HerbaChaud). Genug trinken, auch wenn du es fast nicht mehr auf die Toilette schaffst (ich hatte mir damals noch eine Blasenentzündung eingefangen).

Gruss
durango96