Zahnspange kaputt

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von lexika 20.09.08 - 20:06 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Tochter hat heute mittag ihre Zahnspange im Hof verloren.

Nach langem Suchen haben wir sie wieder gefunden. Leider ist sie nicht nur verbogen sondern auch das Plastik zerbröselt.

Da ich in Punkto Zahnspange absolut unerfahren bin, Tante Google keine Antwort wusste und ich frühestens Montag nachmittag den Kieferorthopäden erreiche wäre es nett wenn ihr uns beruhigen könntet:

Kann man sowas reparieren? Wir haben zwar all die Kunststoffteile eingesammelt aber die Schraube ist rausgebrochen.

Müssen / sollen / dürfen wir sie vorher sauber machen?

Und wie teuer wird das ganze ungefähr?

Vielen Dank, Christine

Beitrag von dore1977 20.09.08 - 20:33 Uhr

Hallo,

ich bin Kein Kieferorthopäde aber als Zahntechnikerin sage ich spontan ja das kann man wieder reparieren. Sauber machen kannst Du sie, das ist kein Problem.
Was das ganze kostet kann ich Dir leider nicht sagen.

lg dore

Beitrag von nathalie32 20.09.08 - 22:58 Uhr

Hallo Christine,

ich arbeite in einer kieferorthopädischen Praxis.

Wenn sie nicht total kaputt ist, kann sie sicher repariert werden.
Mit den Kunststoffteilchen kann man wahrscheinlich nichts mehr anfangen, das würde dann erneuert.
Auch eine neue Schraube läßt sich wieder einsetzten.

Wenn sie allerdings total im Eimer ist, müßte eine neue Spange angefertigt werden.

Bei uns ist das so, daß die Kasse das bezahlt, wenn´s nur bei dem einen Mal bleibt.
Wir müssen der KK eine Mitteilung machen und die schicken dann eine "Ermahnung" an die Eltern.

Klar kannst du das Teil vorher saubermachen.

#herzlichNathalie

Beitrag von lexika 21.09.08 - 13:20 Uhr

Danke an Euch.

Dann hoffen wir mal das beste....

Und hoffentlich hält sie die Zeit bis dahin aus - ohne Zahnspange konnte sie nämlich gestern nicht einschlafen...

LG, Christine