Milch??? Knirps ist jetzt ein Jahr

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von slukkey 20.09.08 - 20:45 Uhr

Huhu,

schreibe hier nochmal weil ich in "Stillen und Ernährung" keine Antwort bekomme vielleicht hilft mir hier jemand weiter???
mein Knirps ist letzte Woche ein Jahr geworden und er bekommt Abends ne Scheibe Butter- oder Wurstbrot und bevor er dann ins Bett geht bekommt er noch ne Flsche 3 er Milch. (Ich hab mit essen etwas langsamer getan weil ich Allergien habe...) Jetzt meine Frage er bekommt kaum Milchprodukte weil ich das nicht gut vertrage braucht er jetzt unbedingt Kuhmilch und Milchprodukte und kann ich ihm weiterhin Abends ne Flasche geben?
Wievil Milch brauchen Kinder in dem Alter denn???

Danke für´s Antworten.

LG Ju

Beitrag von knutschkugel4 20.09.08 - 20:53 Uhr

meine mäuse sind mittlerweile 19 mon.alt#schock und verlangen morgens und abends noch ihre flasche


sollen sie auch bekommen-;-)



Liebe grüße dany

Beitrag von slukkey 20.09.08 - 20:55 Uhr

Hallo Dany,

was gibst Du dann? Kuhmilch? oder 1, 2 3er?

LG Ju

Beitrag von knutschkugel4 20.09.08 - 20:56 Uhr

sie bekommen die 3 milch
essen aber auch nebenbei unwhrscheinlich gerne Milchprodukte


Liebe grüße Dany

Beitrag von tekelek 20.09.08 - 20:58 Uhr

Hallo Ju !
Meine Kinder haben ab dem Alter keine Milch mehr bekommen. Allerdings haben sie sehr viele Milchprodukte zu sich genommen, also Käse, Joghurt, Quark, u.s.w., das reicht völlig aus.
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (3,8 Jahre) und Nevio (2 Jahre), die jeden Morgen eine riesige Schale Joghurt mit Müsli futtern #pro

Beitrag von charlotte_n 20.09.08 - 21:12 Uhr

Hallo,

es genügt wenn Kinder einen halben Liter Milch am Tag bekommen. Die Milch kann auch in Form von Käse, Jogurt o.ä. zu sich genommen werden. (100g Käse = ca. 1 L Milch)
Mein Sohn hat nur Muttermilch bekommen und mit einem Jahr habe ich dann langsam auf Kuhmilch umgestellt. Ich habe auch viele Allergien, aber es hat problemlos geklappt. Allerdings habe ich keine Probleme mit Milch.
Ich würde es langsam versuchen ob er es verträgt. Außerdem kannst du auch langsam auf einen Trinkbecher umstellen!

LG charlotte_n :-)

Beitrag von slukkey 20.09.08 - 21:16 Uhr

Ja ich denk das mache ich dann auch mit langsam an die Kuhmilch gewöhnen. Joghurt bekommt er schon ein bisschen und Käsebrot auch aber ich glaub das mag er gar nicht so.
Und aus dem Becher trinkt er sonst immer (also sein Wasser halt - nur nicht unterwegs sonst wäre er gleich klatsch nass :-p)

Danke für´s antworten.

LG Ju