Kleine Umfrage: Nach dem Schlafen gehen: Kind weint - wer geht?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ghost_mouse 20.09.08 - 21:24 Uhr

Liebe Urbianerinnen!

Mir ist gerade eine kleine Umfrage eingefallen. Unser Kleiner ist eben nochmal aufgewacht und hat geweint. Ich bin sofort aufgesprungen um ins Schlafzimmer zu eilen, mein Mann hat sich nicht mal angesprochen gefühlt.

Wer geht bei Euch, wenn der/die Kleine nochmal weint?? Bei uns eindeutig Mama! Bei Euch????

LG
Katja

Beitrag von haihappn06 20.09.08 - 21:28 Uhr

hallo,

der, der grad zeit hat ;-)

wenn ich lucie grad stille und versuche zum schlafen zu bekommen geht mein mann und wenn er versucht sie zum schlafen zu bekommen, gehe ich zu alicia. wir wechseln uns immer ab.

lg jenny

Beitrag von sonne108 20.09.08 - 21:28 Uhr

Hallo Katja

bei uns geht immer derjenige, der die Kleine ins Bett gebracht hat. Und damit wechseln wir uns ab.

lg Sabine

Beitrag von zenaluca 20.09.08 - 21:29 Uhr

Hallo!

Eindeutig mein Mann. Er ist nachts für die Kinder zuständig. Jedenfalls so lang er wach ist und das ist meistens bis weit nach Mitternacht der Fall, so dass ich einen ruhigen Abend und ein paar erste ruhige Stunden Schlaf habe. Dafür stehe ich morgens mit den Kinder auf (und das heißt in der Regel um 6 Uhr, manchmal auch noch früher).

LG Larissa + Marta (31.10.06) + Eliano (15.09.04)

Beitrag von 4mausi 20.09.08 - 21:31 Uhr

Wir wechseln uns mit dem ins Bett bringen ab. 4x ich, weil Männe ja arbeiten geht, und 3x er.

Wenn er noch mal wach wird, und wir sind grad nicht beide bei ihm oben, geht der, der kann.

Beitrag von felidae74 20.09.08 - 21:32 Uhr

Hallo Katja,

be uns geht mein Mann ausser wenn er gerade zu tuen hat gehe ich.

LG
Melanie

Beitrag von yamie 20.09.08 - 21:35 Uhr

abwechselnd, tendenziell lieg ich vorn.


gruß
yamie mit jessica emily - 18 monate

Beitrag von xandria 20.09.08 - 21:37 Uhr

Hallo Katja,
wir wechseln uns auch ab. Das hängt allerdings auch von Nele ab. Manchmal hat sie Tage, da will sie nur von Mama ins Bett gebracht werden, mal nur von Papa. Da geht dann auch der, der sie ins Bett gebracht hat. Wenns ihr egal ist, wechseln wir uns ab.

LG, Kathrin und Nele

Beitrag von mama062006 20.09.08 - 21:37 Uhr

Hallo,

nachts geht immer unser Papa. Außer er ist grad im Bad oder die Kinder schreien beide, dann geht jeder zu einem.

LG

Beitrag von kja1985 20.09.08 - 21:39 Uhr

Wenn Baby weint springt als erstes meine Tochter, die ist da fixer als ich. Wenn Tochter weint spring ich, weil Mann zu 90 Prozent nicht da ist um die Uhrzeit. Aber wenn er zuhause ist geht meistens er. Er nutzt die wenige gemeinsame Zeit mit den Kindern sehr intensiv.

Beitrag von slukkey 20.09.08 - 21:44 Uhr

Immer der wo Zeit hat...
sprechen uns aber auch ab "gehst Du soll ich?"
Wenn ich früher schlafen gehe und mein Mann wach ist geht er...
Nachts (was sehr selten vorkommt) geh eher ich da Papa morgens früh raus muss.
Und morgens geht der der scneller aus dem Bett kommt das bin meist ich #schein

Lg Ju

Beitrag von gitti140471 20.09.08 - 21:44 Uhr

Meißtens MAMA

Beitrag von schmusetuch78 20.09.08 - 21:53 Uhr

Hallo Katja!
Also wir wechseln uns ab bzw. gehen einfach gerade so wie es paßt. Schaut mein Freund gerade einen Film oder Fußball, gehe ich. Bin ich etwas am basteln, baden, lesen... geht er. Manchmal kommt aber auch ein gezieltes "MAma" oder "Papa" aus dem Kinderzimmer, dann gehen wir halt auf "BEstellung" :-)
Sobald mein Freund aber eingeschlafen ist, bin ich zuständig, weil er die Kleine einfach nicht hört.
Morgens gehe fast ausschließlich ich. Da mein Freund schon oft weit vor 6.00Uhr früh das Haus verläßt, soll er am Wichenende dann ruhig ausschlafen. Im Urlaub durfte aber auch ich mal liegen bleiben.
LG Silke

P.S. schreibe Dir ganz bald wieder, bin gerade intensiv auf Glücksbärchissuche

Beitrag von schildi1981 20.09.08 - 21:55 Uhr

also bei uns ists immer nur mami.. mein mann muss morgens früh raus und am wochenende will er schlafen.. von daher muss ich immer raus und den kleinen wieder in den schlaf schaukeln

lg

Beitrag von blauauge 20.09.08 - 22:02 Uhr

Hallo Katja!

Also wir wechseln uns da ab...mal mein Mann, mal ich. Nachts trinkt unser Sohn meistens noch ne Flasche und auch da wechseln wir uns mit dem Aufstehen ab.

LG, Melanie

Beitrag von bine3002 20.09.08 - 22:03 Uhr

Also mittlerweile sind wir da beide ziemlich gelassen und warten erstmal, ob es richtiges Weinen wird oder ob es wieder aufhört. Wenn, dann geht der, der gerade Zeit hat oder es für nötig erachtet.

Beitrag von schnullabagge 20.09.08 - 22:13 Uhr

lol, also ich muss mich generell unsichtbar machen, schlafend oder tot stellen, damit mein Mann seine Tochter in meiner Anwesenheit registriert.
Manche Männer sind so. Scheiße.
LG Steffi

Beitrag von venuscassandra 20.09.08 - 22:19 Uhr

Huhu,

also mein Mann macht unsere Tochter abends in der Regel Bettfertig... wenn sie danach nochmal kommen sollte geht der, der gerade Zeit hat und frei ist!
Nachts ist grundsätzlich mein Mann dran... außer er sagt mir ich soll die Nacht machen... weil er selbst nach dem Flasche geben (was allerdings nur noch sehr selten vorkommt) innerhalb weniger Minuten wieder einschläft...
Ich brauche bis zu 2 Stunden um wieder einschlafen zu können...

LG
Sandra

Beitrag von mantamama 20.09.08 - 22:37 Uhr

Hallo

wir springen beide auf. Ich komme aber zuerst am Kinderzimmer an, weil ich es paar Sekunden eher registriere. ;-):-p

LG Ramona + Jason 14 Monate

Beitrag von mantamama 20.09.08 - 22:40 Uhr

Ich noch mal, hab grad mehr Antworten hier gelesen.

Wir bringen unseren Sohn gemeinsam zu Bett. Wenn wir noch wach sind und er weinend wach wird, gehen wir beide wie schon geschrieben. Sollte er aber Nachts wenn wir schlafen weinend wach werden, ist es auch mein Part....Denn mein Mann würde ihn zu 100% überhören (er überhört ALLES wenn er schläft, deshalb muss ich ihn auch morgens für die arbeit ausm bett schmeißen - 5 uhr morgens #gaehn)

LG Ramona

Beitrag von liz 20.09.08 - 22:43 Uhr

hallo!

also wenn ich schon schlafe und dominik weint nochmal, dann geht mein mann. wenn wir beide schon schlafen hängt es davon ab ob ich grade stille oder nicht. wenn nicht, geh ich. immerhin muss mein mann ja am morgen zur arbeit. wenn ich grad alina stille, muss er, immerhin kann ich mich ja nicht teilen. da murrt er dann zwar jedesmal, aber da muss er durch.

lg liz

Beitrag von clautsches 20.09.08 - 22:58 Uhr

Wir warten erst mal, ob der Zwerg von selbst wieder einschläft (was er meistens tut), und wenn nicht, wechseln wir uns ab.

LG Claudi

Beitrag von nityanandi 20.09.08 - 23:02 Uhr

mein mann geht.
er bringt sie ins bett und springt sowohl abends als auch nachts.
#herzlich

Beitrag von sarahsunshine 20.09.08 - 23:44 Uhr

bei uns geht auch der der grade zeit hat!!!!!

lg sarah und leon