2.Mal BEL?Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnupperhase 20.09.08 - 22:07 Uhr

Hallo,
hat jemand von Euch Erfahrungen damit?
Ich bin zwar noch recht früh dran Ende 29. SSW), aber mein Gefühl sagt mir, es könnte wieder eine BEL bleiben.

Z.Zt liegt die Maus wie meine erste Tochter in BEL. Meine Ärztin findet es schon komisch, dass sie sich jetzt wieder so hingelegt hat. Sie lag ca. bis vor 3 Wochen in SL.
Allerdings habe ich nur ganz selten davon gehört, dass
es beim zweiten Mal auch eine BEL wurde.

Was sagt Ihr dazu.

Liebe Grüße Schnupperhase

Beitrag von tubby 20.09.08 - 22:13 Uhr

Hallo,
ich hab meine Tochter vor fast sechs Wochen per Kaiserschnitt zur Welt gebracht wg BEL.
Meine Mama hat drei! Kinder in BEL spontan entbunden, weil es damals zu spät erkannt wurde für KS, soviel zum Thema, ob es beim 2. Kind noch mal BEL sein kann!
Alles Liebe,
Susi+ Hannah(die grad nicht schlafen will)

Beitrag von melli.c 20.09.08 - 22:19 Uhr

Hi
Ich bin jetzt in der 33. SSW und mein 1. Kind war ein KS wegen BEL. Und wie hat sich der Zwerg diesmal bequem gemacht? BEL! Ein bischen Zeit haben wir zwar noch, aber es scheint, in meiner Gebärmutter in sitzen ist bequemer. Sollte es so bleiben dann kann ich die Hoffnung auf eine spontane Geburt wohl aufgeben. Mein 1. Kind hatte sein Köpfchen links unter meinem Herzen. Dieses ist mehr rechts und drückt es auch oft genug kräftig raus. Irgendjemand hat bei mir wohl vergessen das EXIT- Schild hinzuhängen.
Viel Glück dir auch noch, du hast ja noch etwas mehr Zeit als ich.
Melli

Beitrag von kranke_schwester 20.09.08 - 22:28 Uhr

Hallo,
mein Großer war auch BEL. Hatte meine Ärztin dann gefragt, ob die Wahrscheinlichkeit dafür beim 2. dadurch erhöht ist. Sie sagte, eine geringfügig höhere Wahrscheinlichkeit besteht. Allerdings hängt es wohl davon ab, was der Grund für die BEL war. Wenn es z.B. mit der Beckenanatomie der Mutter zusammenhängt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch...
Meine Nr. 2 hat sich zum Glück in SL gedreht und ich hoffe, daß das so bleibt.
Eine Kollegin von mir hatte auch bei beiden Kindern BEL, hat das 2. aber dennoch spontan entbunden.
Grüße und viel Glück!