Abstand....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sabse87 21.09.08 - 01:16 Uhr

Hallo,

hoffe es ist noch jemand wach...

Wollten ja als nächstes die Eileiterdurchlässigkeit prüfen...Man müsste dann aber 5 Tage Krankenhaus einplanen und bestimmt noch ca. 1 Woche krankgeschrieben sein....

Leider klappt das mit der Arbeit dann nicht so wirklich, da ich bis jetzt nur befristet eingestellt bin und sollte es meine Arbeit mitbekommen, kann ich gleich gehen...

Naja kurze Rede, langer Sinn, werde mich deshalb erstmal nicht untersuchen lassen und probieren die Sache etwas gelassener Anzugehen.

Sollte es dann im August 2009 immer noch nicht geklappt haben, werde ich mich dann, der Eileiterprüfung unterziehen...

Da es mir bestimmt sehr schwer fällt, noch so lange zu warten, werde ich mich erstmal ein wenig zurück ziehen und nur ab und an mal vorbei schaun....

Wünsche allen Viel Glück...

LG

P.S: Sorry etwas lang geworden...

#liebdrueck

Beitrag von usajulie 21.09.08 - 01:38 Uhr

Hallo,
ich wünsche dir viel Glück#klee und alles Gute.#herzlich

Liebe Grüße
Julie

Beitrag von zickedeluxe1978 21.09.08 - 02:10 Uhr

hallo,

dass mit dem arbeitgeber kenn ich...aber eine anmerkung nebenbei - wenn du befristet angestellt bist, dann biste sicher noch kein jahr dort beschäftigt. solltest du nun schwanger werden, wirds ja kompliziert wegen elterngeld etc...ich würde so oder so noch warten. sonst gibts am ende wieder nur ärger mit amt & co und zu verschenken haben wir ja alle nix.

von mir jedenfalls auch alles gute mit auf deinen weg. ich drück die daumen, dass alles so verläuft wie de es dir vorstellst.

gruß die zicke

PS: lang is anders...glaub mir. ich neige zu "romanen" beim posten! ;-)

Beitrag von sabse87 21.09.08 - 10:02 Uhr

Guten Morgen, erstmal vielen Dank für eure lieben Postings :)

@zicke: Bin mittlerweile 1 Jahr schon in der Firma....
Bei uns ist man insgesamt 2 Jahre befristet und wird vllt dann erst festeingestellt....

LG
Sabrina

Beitrag von yvemouse-77 21.09.08 - 09:31 Uhr

Hallo,

ich habe vor einiger Zeit eine Eileiterdurchlässigkeit machen lassen allerdings ambulant.

Die Ärztin hat dies mit einer Art Kontrastmittel und Ultraschall gemacht. Ich konnte danach gleich wieder gehen.

Falls du noch Fragen hast kannst du dich gern bei mir melden.

LG Yvonne