Verweigert GOB und Milchbrei - 9 Monate alt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von alinamaus07 21.09.08 - 09:01 Uhr

Hallo,
hab mit 6 Monaten mit Brei angefangen. Immer schön eine Mahlzeit nach der anderen ersetzt - zuerst Mittags, dann abends. Hat auch super geklappt, hat schön ihre kompletten Mahlzeiten gegessen, ohne Probleme. Dann hab ich vor 3 Wochen mit GOB angefangen, hat auch super geklappt, zumindest am Anfang.
Jetzt ist es allerdings so, das sie den Löffel / Brei verweigert. Sobald ich mit den Löffel anfange geht Geschrei und wildes Arme rumgefuchtel und Kopf wegdrehen los.
Paar Tage ging gar keine Mahlzeit mit den Löffel - also wieder Flasche gegeben. Jetzt klappt zumindest die Mittagsmahlzeit wieder.
Beim GOB und dem Milchbrei weiterhin Geschrei.
Hab auch schon Fingerfood probiert - klappt auch nicht, da sie sofort bei jedem kleinen Stückchen würgt.
Weiß echt nicht was ich noch machen soll. Sie ist jetzt schon 9 Monate alt, und momentan bekommt sie bis auf Mittagsbrei nur die Flasche.
Habt ihr vielleicht ein paar Tips??
Vielen Dank schon mal im Vorraus.
Romy + Alina *18.12.07

Beitrag von rozi 21.09.08 - 09:10 Uhr

Morgen,

wuerd mich auch mal interessieren, denn ich habe genau das gleiche Problem mit Maxim.
lg nicole & maxim 3.12.07

Beitrag von redrose2282 21.09.08 - 09:39 Uhr

moin moin ihr lieben

warum wolt ihr denn ubedingt, dass eure kleinen mäuse unbedingt essen??? die kleinen entscheiden das schon selbst, wann sie "richtig" essen wollen. meine maus ist genau das gegenteil von euren,ich musste leider schon sehr früh mit beikost beginnen( mit 4 monaten) weil sie so gierig nach essen war. das würgen von den stückchen geht von ganz allein. das könnt ihr trainieren. alles gaaaaaaaaanz weich kochen und dann bissl mit der gabel zerdrücken. denn diese weichen stücke, können die kleinen meist ganz gut mit dem kiefer zerdrücken. jeden tag immer nen bissl "trainieren" und bald klappt auch das. wie ist es denn wenn ihr esst, wollen die die klenen zwerge dann das haben, was ihr aufm teller habt??? oder interessieren sie sich nich dafür???

lg yasmina mit linn *1.12.07

Beitrag von c18 21.09.08 - 11:14 Uhr

Hallo!
Das kann an den Zähnen bzw. Schub liegen. Bei uns ist es gerade umgekehrt, sie bevorzugt Milch-Brei und verweigert aber ihre Milchflasche. Da fuchtelt sie auch ganz wild herum, bäumt sich auf und fängt an zu weinen....
LG M