Zähne schuld dass er nicht mehr schläft?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von taanja 21.09.08 - 09:07 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,

Alexander ist jetzt knapp 11 Monate alt und seit ein paar Tagen schläft er vor 22. Uhr überhaupt nicht mehr ein (vorher war er meist so gegen 19.30 Uhr schlafen) Jetzt ist es echt schwierig ihn zum schlafen zu bringen.
Nachts - meist so gegen 24.00 Uhr - wenn er wach wird für seine Flasche ist bis 4.00 Uhr morgens an schlaf überhaupt nicht zu denken. Er ist putzmunter und will spielen. Können wirklich die Zähnchen dran schuld sein? Seit ca. 3 Wochen sind 2 zu sehen, die jetzt fast ganz raus sind. Während des Tages ist er überhaupt nicht quengelig. Bei meinem Großen war das zahnen immer problemlos.

Schönen Sonntag von einer müden Mama

Tanja mit Nicholas (3,5 Jahre) und Alexander (11 Monate)

Beitrag von pumpkin75 21.09.08 - 09:12 Uhr

Hallo,


#gruebel Falsches Forum?

Beitrag von taanja 21.09.08 - 09:25 Uhr

ja sorry man kann sich ja mal vertun oder



Tanja

Beitrag von pumpkin75 21.09.08 - 09:41 Uhr

Klar, kann man das :-) habs ja nicht bös gemeint....

Beitrag von an-mi 21.09.08 - 09:26 Uhr

Moin.Ich denke auch,das du in dem Kleinkindforum mehr Antworten bekommst und Tipps.Lg

Beitrag von taanja 21.09.08 - 09:46 Uhr

also vielen Dank .

Ich habe mich nur vertan, es war keine !!! Absicht hier zu posten.


Danke.

Tanja

Beitrag von jasila 21.09.08 - 10:42 Uhr

Seit wann hat schlafen nur was mit Babys zu tun???? Ich hab schpon viele Fragen gelesen wo die kinder üüüüüber der "Grenze" also über 12 Monate sind.

Meine Güte...

Beitrag von doeschi 21.09.08 - 15:28 Uhr

Vor allem weils der Rubrik "KINDER und Familie" zugeordnet ist.
Also ich hätte es auch hier gepostet.

Erbsenzähler hier...#augen

Beitrag von shakira0619 21.09.08 - 10:00 Uhr

Hallo!

Also von meinem Sohn kenne ich es höchstens, daß er mehr weint und deshalb nicht geschlafen hat.

Aber wenn er gar nicht weint und nur munter ist und spielen will... ich persönlich kann mir jetzt nicht vorstellen, daß es an den Zähnen liegt. Aber ich bin mir nicht sicher.

Vielleicht ist es eher so, daß er so eine Phase hat. Ich gehe mal davon aus, daß er noch Mittagsschlaf macht. Vielleicht kannst Du den etwas abkürzen, wenn Du noch nicht auf dem Zahnfleisch kriechst? (Vielleicht schläfst Du ja auch endlich mal, wenn er mittags schläft?)

Liebe Grüße, Shakira0619

Beitrag von taanja 21.09.08 - 20:15 Uhr

Hallo Shakira,

danke für Deine Antwort :-D.
Ja ich war mir eben auch unsicher ob ich das alles den Zähnen verdanken kann dass er nicht schläft.... oder vielleicht dem Vollmond? #kratz.
Naja Mittagsschlaf macht er auch nie wirklich lange. Höchstens ne halbe Stunde. Maximal eine dreiviertelstunde. (ich kann mich mittags sowieso nicht hinlegen weil der Große ja auch keinen Mittagsschlaf macht :-[)
Na mal sehen wie es die nächsten Nächte wird. Heute schläft er bei der Oma, weil ich morgen arbeiten muß.

Schönen Sontag noch.

LG

Tanja