37.ssw und nachts ständig schmerzen im becken-normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tabata33 21.09.08 - 09:19 Uhr

guten morgen ihr lieben. meine frage steht ja schon da oben. werde jetzt ständig nachts wach, weil ich schmerzen im beckenbereich habe. #augendas heisst, sie sind mensartig. weis dann immer gar nicht mehr, wie ich liegen soll. wenn ich dann aufstehe und herumlaufe, wird es besser. #scheinmeine zaubermaus liegt auch schon fest im becken, kann es eventuell daran liegen? hat das noch jemand von euch?

lg. susan und mausekind 37.ssw#herzlich

Beitrag von sternchen-80 21.09.08 - 09:25 Uhr

Guten morgen,

ich habe diese Schmerzen bei drehen oder aufstehen, dafür habe ich aber gestern extrem Rückenschmerzen gehabt und übern Steiß schmerzen was nach einen halben Tag dann verschwunden wahr.
Ich habe eine Hüftdysplasie und ein zu kleines Becken wo mein Baby nicht reinpast aber drückt wie ein Weltmeister von daher sehr unangenhem, weis nicht ob die Schmerzen damit zu tun haben, aber wenn es schlimmer wird dann ab ins KH.

Alles liebe und Gute

LG ich in der 37 SSW

Beitrag von kleiner.besen 21.09.08 - 10:20 Uhr

Hallo Susan,
evtl. geht dein Becken bereits etwas auseinander - für die anstehende GEburt. In den letzten Wochen zwickt und zwackt es leider überall ;-)
LG und alles Liebe für die Geburt
STeffi mit Sarah *23.09.07