Blasenentzündung Symptom f. Geschlechtskrankheit?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von shopgirl68 21.09.08 - 09:58 Uhr

Hallo,

ich habe immer wieder Blasenentzündungen, die jedoch nur per Urintest diagnostiziert wurden. (kein Abstrich)

Nun habe ich im Netz gelesen, dass Balsenentzündungen bei der Frau auch Simptome für Geschlechtskrankheiten sein können bei denen man sonst keine weiteren anderen Beschwerden hat.

Wer kennt das?

Beitrag von heffi19 21.09.08 - 10:06 Uhr

Moi!

Die häufigsten Erreger für Blasenentzündungen sind die guten E.coli-Bakterien aus dem Darm.

Ich hatte von Mai bis Juli Dauerblasenentzündung (aua), bis ich irgendwann mal an einen Frauenarztbesuch letztes Jahr dachte, bei dem der Doc Trichomonaden diagnostiziert hat. Er hat mir ein Medikament verschrieben, aber meinem Mann nicht #augen Bin dann also nochmal hin und hatte sie tatsächlich noch (oder wieder), obwohl Ausfluss wieder normal war.
Erneute AB-Einnahme bei mir und erste AB-Einnahme bei meinem Mann.

Jetzt ist Ruhe.

Wirklich häufig kommt es aber nicht vor, da man bei vielen Geschlechtskrankheiten einfach Symptome hat, grünlichen oder grauen Ausfluss z.B. und man das dann eben sieht.

Ich würde dir raten deinen Hausarzt zu bitten, den Urin ins Labor zu schicken und eine Kultur anzulegen.
Dort wird die Keimart genau bestimmt.

Kriegst du immer das gleiche AB? Ist auf Dauer auch nicht gut...

Beim Uricult wird nach der Bestimmung der genauen Keimart gleichzeitig das passende AB bestimmt. So hast du dann Gewissheit, dass es auch wirklich anschlägt wenn du es nimmst.

Sollten es (wie bei 99,9% aller Frauen) E.coli oder Enterokokken sein, hilft vorbeugend nur viel trinken und auf die Wischrichtung achten ;-)

Gleichzeitig habe ich mit Grapefruitkernextrakt gute Erfahrungen fürs Bläschen gemacht.

Alles Gute!

Beitrag von shopgirl68 21.09.08 - 10:39 Uhr

Danke, die üblichen Dinge um Blasenentzünugen vorzubeugen kenn ich nur zu gut.

Habe immer ein anderes AB bekommen.

Hatte dein Mann keine Beschwerden? Hattest du beim GF beschwerden?

Beitrag von heffi19 21.09.08 - 11:59 Uhr

Was ist GF?

Nein, er hatte keine Beschwerden...