Beruhigungssauger???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von anni1802 21.09.08 - 10:05 Uhr

huhu und guten morgen :-D
ich bin grad so ein bisschen am stöbern....und nun frage ich mich, welche nukis am besten sind?!
hab nun 2 zur auswahl gefunden ;-) bzw. welche, die mich vielleicht schon ein wenig überzeugt haben.

es gibt ja einmal von nuk genius den bruhigungssauger und dann hab ich jetzt auch noch den beruhigungssauger von nuby gefunden....

hat jemand hier schon erfahrungen damit machen können? ich mache nämlich grad eine liste, was wir dann bald mal besorgen müssen und was nicht....??!! und nun weiss ich den unterschied nicht so wirklich #schmoll

ich wünsch euch alles gute,
anni und bauchzwerg 11+2, 12 ssw#herzlich#ei

Beitrag von sheltie 21.09.08 - 10:28 Uhr

Meine Kids hatten immer den Nuk drin, find die auch am besten

Beitrag von fuzzie1 21.09.08 - 11:05 Uhr

#pro unser Kleiner liebt seinen NUK Schnulli #baby
Ohne dieses "Ding" geht leider gar nix.
Lg fuzzie

Beitrag von schmupi 21.09.08 - 11:20 Uhr

Hi anni!

Ich habe gar keine Schnullis gekauft. Würde es gerne ohne probieren. Von einer Freundin habe ich allerdings 3 aus Silikon geschenkt bekommen, weil ihr Kleiner nur Latex nimmt.

Also, für was auch immer Du Dich entscheidest, kaufe vielleicht Latex und Silikon und nicht so viel. Vielleicht mag Dein Baby sie gar nicht.

Liebe Grüße aus Malta!
schmupi ET+1

Beitrag von taurusbluec 21.09.08 - 11:45 Uhr

hey!

für den anfang hatte ich die sauger von nuk, bin dann aber ziemlich schnell auf die sauger von dentistar umgestiegen, aus einschlägigen gründen, die du hier nachlesen kannst:

www.beruhigungssauger.de

lg

Beitrag von schmusetuch78 21.09.08 - 13:37 Uhr

Da kann ich mir nur anschließen!
Zusätzlich haben wir ausschließlich Silikon genommen, weil die Kinderärztin und ganz dringend von ALtex abgeraten hat (wegen der Allergien). Habe die Sauger regelmäßig überprüft und dann bei Bedarf ausgetauscht, meine TOchter hat keinen kaputtbeißen können.
Der Nuk Genius soll aber auch so sein wie der Dentistar, wollte ich mir für unser nächstes Kind auch mal ansehen.
LG Silke

Beitrag von taurusbluec 21.09.08 - 16:32 Uhr

hey!
der nuk genius hat diesen "zacken" am anfang des saugers nicht, damit die zähne einen natürlichen überbiss bilden können. allerdings ist der genius dort auch schon viel flacher als andere sauger. meine freundin würde ihrem sohn nie wieder die mam-schnuller geben, er hat von diesen schnullern die schneidezähne recht weit vorstehen und sie macht sich jetzt vorwürfe deswegen.
ich persönlich fand beim genius den ring nicht so toll, weil man da eben nicht jede schnullerkette dran befestigen kann. aber schick aussehen tut er schon ;-)
lg

Beitrag von schmusetuch78 21.09.08 - 19:59 Uhr

Oh, gut dass Du mir das mit den Zacken sagst, dann werde ich wohl auch beim nächsten Kind Dentistar nehmen (wenn es denn überhaupt einen Schnuller möchte). Das Ausehen ist mir nicht so wichtig, aber häßlich finde ich Dentistar auch wirklich nicht.
LG SIlke

Beitrag von qayw 21.09.08 - 20:37 Uhr

Hallo,

wir hatten zwei Nuckis aus den Probenpaketen, die man so bekommt, einen von NUK und einen von Dentistar.
Merle will bis heute nur NUK-Schnuller (Wir haben später auch noch andere Sorten ausprobiert).

Von daher ist das eh die Entscheidung Eures Kindes. ;-)

Ich denke, es macht Sinn, zwei oder drei Sorten zum Ausprobieren da zu haben.
Manche Kinder wollen übrigens gar keinen Schnuller.

Zum Thema Schnuller anbieten oder nicht: Ich finde, besser ein Schnuller, den man irgendwann wegtun kann, als einen Daumen, der immer da ist. ;-) Der ist nämlich auch nicht besser für die Zähne.
Es gibt auch noch Kinder, die zur Beruhigung ständig an Mamas Busen nuckeln wollen - ebenfalls keine tolle Alternative.

LG
Heike und Merle (16 Monate), die den Schnuller nur noch zum Schlafen kriegt

Beitrag von schmusetuch78 21.09.08 - 22:15 Uhr

Hallo Heike,
das soll jetzt kein Angriff sein - bitte nicht flasch verstehen! Aber ist es wirklich so, dass sowas Entscheidung des Kindes ist?
Unsere Tochter bekam im Krankenhaus von der Krankenschwester einen Latex-Schnuller von Nuk. Da ich aber dachte, dass der nicht gut sei, habe ich den zu Hause entsorgt und ihr den Dentistar angeboten. Fand sie auch erst nicht wirklich sooo toll, aber da sei keine Alternative hatte außer auf den Schnuller zu verzichten, hat sie den doch akzeptiert und später sogar sehr geliebt.
Aber vielleicht gibt es auch einfach Kinder, die hartnäckiger sind als unsere Tochter, sie hat es uns - was Gewohnheiten angeht- bisher wirklich sehr leicht gemacht.
Lg Silke