mache mir sorgen. knochen krankheit?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pepessa12.2005 21.09.08 - 10:34 Uhr

GuMo!

ich mache mir ein bisschen sorgen über meine maus.
ich glaube sie hat irgendwas an den knochen.

beispiel;

wir sind beim turnen. sie macht suuuper mit und ist auch "beweglich".

dann von jetzt auf gleich sagt sie, das ihr die beine weh tun. und die beine werden "steif". also sie kann sie zwar bewegen, aber es ist so, als wenn eine blockade an den knien ist #kratz

das selbe beim laufrad fahren.
und das selbst nach 10 metern...

beim treppensteigen ebenfalls.
wir wohnen im 1. stock, das müsste ein kind, das im dez 3 wird, schaffen. aber sie schafft es nicht immer. sie sagt aua :-(
andere tage hingegen läuft sie die treppen normal hoch.

ich hab angst, dass das (kinder) rheuma, krebs oder so ist.

es ist mir schon öfter aufgefallen, aber gestern kam irgendwie angst hinzu.
man denkt ja am anfang immer " das kommt noch"
auch springen kann sie nicht.

draußen sind wir jeden tag (und wenn nicht mit mir, dann mit der kita)
dort hat sie auch 1 x die woche turnen, und wir gehen auch 1 x die woche.

also an mangelnder bewegung bzw kondition liegt es (denk ich) nicht.
ich glaube sie hat wirklich schmerzen, und sagt es nciht so. das hab ich mal getestet.

wollte die woche mal zum arzt.
aber zu welchem?
orthopäde? KA?

danke für eure hilfe #blume

Beitrag von matsel 21.09.08 - 10:58 Uhr

hallo,
ich denke du solltetst das erst mal mit dem kia abklären bevor du dir unnötig sorgen machst. es gibt bei kindern auch wachstumsschmerzen. mein freund kann sich daran noch erinnern im kindesalter welche gehat zu haben. es muß wohlziemlich arg für ihn gewesen sein. von deiner beschreibung her könnte das nämlich auch passen. und das wäre wohl normal das sowas auftritt.
lg

Beitrag von stoepsel2707 21.09.08 - 14:47 Uhr

Wie seihts denn im Kindergarten aus haben die Erzieherinnen schonmal was gesagt das sie manchmal Aua sagt?? Sowas müstte vor allem auch denen auffallen! Dann würd ich es auf jeden Fall mal mit dem Kinderazt abklären,, bevor Du Dir vielleicht auch unnötig Sorgen machst. Der kennt sich da aus und wenn es über siene Kompetenz geht schickt er Dich auch sicher zum Spezialisten wie zum Orthopäden.

Lg Melli