Ich versteh die Welt nicht mehr!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wunschwuermchen 21.09.08 - 10:51 Uhr

Wir haben kürzlich unsere "freudige" Nachricht unseren Freunden erzählt. Leider haben sich nicht alle so gefreut, wie man das erwartet.
2 meiner Freundinnen haben das Ganze wohl nicht so gut aufgenommen. Jeder freut sich und fragt, wie es einem geht etc., nur diese beiden haben seitdem KEIN Wort darüber verloren-absolut NICHTS!
Das ist doch nicht normal, oder?
Habt ihr vielleicht was ähnliches erlebt???

Ich versteh' das nicht...#kratz

Liebe Grüße

Beitrag von princss 21.09.08 - 10:52 Uhr

Hallo,
Kann es vielleicht sein,das deine freundinnen neidisch sind??#kratz

LG Nicole 14.SSW

Beitrag von wunschwuermchen 21.09.08 - 10:55 Uhr

Hmm, könnte schon sein...ich meine, bei uns hat wirklich alles prima geklappt..wir haben unser Eigenheim gebaut, haben letztes Jahr geheiratet und mit dem Kinderwunsch hat es auch nicht lange gedauert...aber ist das ein Grund sich so doof zu verhalten?

Beitrag von ringring 21.09.08 - 10:52 Uhr

Entweder sind sie eifersüchtig oder sie haben Angst irgendwas falsches zu sagen es könnte ja noch irgendwas passieren.

Sprech sie doch einfach mal drauf an ob sie sich nicht für dich freun.

Beitrag von wunschwuermchen 21.09.08 - 10:57 Uhr

Die Möglichkeit hat sich noch nicht ergeben. Meine anderen Freundinnen sprechen ja auch darüber...aber wenn das Thema aufkommt drehen die beiden sich in einen anderen Weg oder tun so als hätten sie nicht gehört!

Beitrag von filou-08 21.09.08 - 10:53 Uhr

Na auf solche Freunde3 kann man doch auch verzichten oder?

Ganz klar neid (hatte ich auch bei einer)
oder aber sie meinne dich als freundin zu verlieren jetzt mit weg gehen usw , weiss ja nicht wie ihr so drauf seit

Beitrag von wunschwuermchen 21.09.08 - 10:59 Uhr

Das habe ich mir gestern auch gedacht, dass ich auf die beiden verzichten kann.
Dabei waren wir eigentlich so gut befreundet.

Das mit dem Weggehen glaub ich weniger, so "wild" ist das bei uns auch nicht ;-)

Beitrag von filou-08 21.09.08 - 11:06 Uhr

Naja bei manchen leuten ist das so.

Vielleicht kommen sie nicht damit klar... oder sind einfach nur neidisch wer qweiss das schon. sprecht sie doch mal ganz gezielt und nett drauf an.

Beitrag von pauli1983 21.09.08 - 10:56 Uhr

Hallo! Habe gestern eine Diskussion gestartet.
freundin neidisch, da ich schwanger bin!!!

Kannst ja mal nachlesen. Kann dich gut verstehen.

Beitrag von wunschwuermchen 21.09.08 - 11:04 Uhr

Die schau ich mir mal an - DANKE!

Beitrag von muehlie 21.09.08 - 10:58 Uhr

Ich nehme mal an, deine Freundinnen sind ungefähr genauso alt wie du. Wie sieht denn deine oder deren Lebenssituation aus? Vielleicht steht das Thema Kinder für sie ja einfach noch lange nicht zur Debatte, und sie können momentan noch nicht nachvollziehen, wie du dich für ein Baby entscheiden konntest.

LG
Claudia

Beitrag von wunschwuermchen 21.09.08 - 11:03 Uhr

Ich bin 24. Die beiden sind sogar ein paar Jährchen älter wie ich, eine Ende 20, die andere Anfang 30! Die eine hat dieses Jahr auch geheiratet. Ich weiß, dass die beiden auch gerne mal Kinder wollen. Das Thema wurde bei uns schon öfter durchgesprochen....und die waren immer für Babys...

Beitrag von kharu 21.09.08 - 12:16 Uhr

Na das klingt doch sehr nach Neid!
Ich denk mal, das legt sich mit der zeit - wenn die beiden wirklich Kinder mögen & wollen, werden sie von ganz alleine irgendwann ankommen & Fragen stellen! Ich würd versuchen, über andere Themen zu reden (so wie früher), wenn die beiden anwesend sind - wenn das noch geht, dann wird schon alles wieder, denk ich mal!

Viel Glück mit den 2en & ärger Dich nicht so drüber! Freu Dich lieber um so mehr über Deine Schwangerschaft - da müssen sie jetzt sowieso durch & wenn sie wahre Freunde sind, werden sie sich wahrscheinlich irgendwann mehr freuen als die anderen! Wenn nicht, dann ist es sowieso egal, dann weißt Du eben, woran Du bist & gewesen bist!

Liebe Grüße #klee
kharu + knirps (29. ssw)

Beitrag von fee2212 21.09.08 - 11:01 Uhr

Hm, klingt schon sehr nach Eifersucht oder Neid. Manchmal stellt man in solchen Situationen fest, wer die wahren Freunde sind :-(

Allerdings würde ich sie direkt drauf ansprechen - vllt. stecken Gründe dahinter, die Du nicht kennst, z.B.: hätten auch gerne Kinder, finden aber keinen Mann oder können keine bekommen.

Eine gute Freundin von mir hat es monatelang vor uns geheim halten können, dass sie Hormonbehandlungen bekommt und schon 2 fehlgeschlagene Versuche von künstl. Befruchtung hinter sich hatte! Ist halt ein echt heisses Thema.

Wie gesagt: ich würde fragen - wenn sie blöd reagieren kannst Du sie immernoch in den Wind schiessen!

Alles Gute!! #liebdrueck
Kerstin

Beitrag von katzendame 21.09.08 - 11:03 Uhr

Hallo

also mir iss das sch.. egal ob sich eine rmit mir freut oder nicht.

hatte ja anfangs selebr damit zu kämpfen mich zu freuen.

und bis heute freut sich glaube keiner mit mir,ausser eine kids.

weil alle der meinung waren das 2 reichen. war ich ja auch,aber wenn sich nunmal noch einer,um ein haar zweie einschleichen,was will man da machen.

hätte gerne beide gehabt,aber hat nicht sollen sein. nun freue ich mich auf den kleinen mann,der ja in absehbarer zeit nun kommen wird.
vielleicht freut sich jemand mit mir,wenn er da iss, aber bisher merke ich davon nix,aber es juckt mich einfach auch nicht.
wichtig iss,das ich mich mit abgefundne habe.


mach dir also keinen kopf.

lg kathi


Beitrag von suenneli 21.09.08 - 11:04 Uhr

Hallo wunschwuermchen

Das klingt schon sehr nach Eifersucht!!!

Sind denn das Typen, die auch sonst nie nachfragen wie es dir oder anderen geht? Es gibt ja Leute die sind daran nicht sonderlich interessiert...
Auch wenn es nicht einfach ist, aber versuch dich deswegen nicht verrückt zu machen. Vielleicht ergibt sich ja mal eine Gelegenheit und du kannst was sagen oder direkt fragen, warum sie dich ni fragen wie es dir geht.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen eine schöne und spannende Kugelzeit und hoffe, dass du sie so richtig geniessen kannst!

Sei #herzlichlich gegrüsst
Sonja mit Vanessa 17.11.06 & #ei32.SSW

Beitrag von wunschwuermchen 21.09.08 - 11:08 Uhr

Solche Typen sind das eigentlich nicht, die nicht nachfragen - im Gegenteil!

Es ist echt schwierig sich nicht verrückt zu machen...man macht sich eben Gedanken!

Aber vielen Dank für eure netten Antworten, es wird wohl Neid sein bei meinen Freundinnen!

Ganz liebe Grüße,
wunschwuermchen 12.SSW

Beitrag von zauber0815 21.09.08 - 11:26 Uhr

hallo...wer weiss ...vielleicht hat es ganz andere gründe...vielleicht hat die eine gerade ein fg hinter sich...du weisst nichts davon...die andere schon....


oder sie übt schon ewig oder oder oder

ich würde immer erst fragen...

liebe grüsse

Beitrag von kleinesbambi 21.09.08 - 11:56 Uhr

Kommt mir auch irgendwie bekannt vor
Allerdings ist es bei uns ein wenig "schärfer"

Meine Fast- Schwägerin (die gerne mal Tarot legt und das auch wohl beherrscht) legt mir mal die Karten und sieht, das wir Nachwuchs bekommen
Legte sie danach nochmal und das gleiche kam raus
Naja, sie sagte dann zu ihrem Bruder (mein Freund) das es ja schön wäre, wenn wir Nachwuchs bekommen würden, da wir ja auch nimmer so "jung" sind.
Kurz danach sind wir schwanger geworden
Als wir es ihr gesagt haben, kam nur ein trockenes
"Ja, ich hab die Karten nochmal gelegt ud habs gesehen"
Kein "Ach, ist das schön" oder so.
Eher ein bisschen verhalten

Tja und mittlerweile sagt sie, das wir ja noch hätten warten sollen und das es viel zu früh für ein Baby wäre und das ich meinen Freund doch bitte mit meinen "Schwangerschafts- Zipplein" nicht nerven solle... #kratz

LG
Michaela und Wunsch- Böhnchen 11+1