Jemand vom Arbeitsamt hier?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von birkae 21.09.08 - 10:55 Uhr

Hallo,

unsere Mieter haben mir ein Formular vorgelegt, dass ich als Vermieter ausfüllen muss.
Es geht um einen Antrag auf Arbeitslosengeld II, wofür ich eine Mietbescheinigung ausfüllen soll..

Im Formular steht Mietwohnung, es handelt sich aber um ein Einfamilienhaus. Ist es das falsches Formular?

Dann soll ich "Angebot eines Mietverhältnisses" mit Anzahl der einziehenden Haushaltsangehörigen mit Datum des Einzuges eintragen.

Es ist aber kein Angebot, da die Mieter schon 4 Jahre hier wohnen und damals sind sie zu zweit eingezogen, mittlerweile ist das zweite Kind unterwegs.

Fülle ich das Blatt so aus, wie es gefordert wird, ist es ja irreführend...
Oder soll ich durchstreichen und das Korrekte drüber schreiben?

Dann sollen die Anzahl der Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Sonstige Wohnräume und Nebenräume eingetragen werden. Da werden doch nicht Bäder und Keller eingetragen, oder doch? Unsere Mieter haben die einzigen Zimmer schon ausgemessen, und haben die geforderte Großenangaben der Zimmer schon eingetragen - unter anderem auch die zwei Bäder und die zwei Kellerräume und den Hobbyraum.

Wäre schön, wenn mir jemand fachkundige Hilfe bieten könnte. Ich möchte ja nicht, dass unseren Mietern wegen unseres evtl. falsch ausgefüllten Zettels das Geld später oder gar nicht gezahlt wird.

LG
Birgit

Beitrag von goldtaube 21.09.08 - 11:28 Uhr

Das ist definitiv das falsche Formular. Das ist wohl dafür gedacht, wenn sie eine neue Wohnung haben wollen und das ist dann für den neuen Vermieter, der das ausfüllen muss bevor der Mietvertrag unterschreiben wird. Dann kann die ARGE prüfen ob die Kosten der Unterkunft angemessen sind und entscheidet dann ob sie dem zustimmen und bei Zustimmung können die Mieter dann den Mietvertrag unterschreiben.

Normalerweise müssten deine Miete die Anlage KDU haben und selber ausfüllen.
Hier kannst du mal die ganzen Formulare sehen:
http://www.arbeitsagentur.de/nn_26642/zentraler-Content/Vordrucke/A07-Geldleistung/Allgemein/Formulare-Arbeitslosengeld-II.html

Beitrag von sapf 21.09.08 - 11:46 Uhr

Ich habe das gleiche Formular vom Bearbeiter für meinen Verwalter bekommen.
Das musst Du einfach den Tatsachen entsprechend ausfüllen.
Die Anlage KDU ist was anderes, das läuft parallel!


LG, sapf