Was kann ich machen um mein Baby nicht anzustecken? Erkältung!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von curie1 21.09.08 - 11:44 Uhr

Liebe Mamas!!

Mein kleiner Sohn ist nun 7 Wochen alt:-D. Bisher ist alles gut gegangen, aber aufgrund des Wetterumschwungs habe ich mir wohl eine leichte Erkältung eingefangen:-[:-[. Bis jetzt ist sie noch nicht so schlimm, ich habe etwas Halskratzen (was aber mit Halszuckerln weg geht) und leichten Schnupfen.

Nun mache ich mir jedoch große Sorgen, dass ich meinen Kleinen anstecke und es bei ihm viel schlimmer wird#schmoll#schwitz. Ich versuche eh schon die Erkältung einzudämmen indem ich Nasenspray verwende und inhaliere. Aber was kann ich tun um mein Kind nicht zu infizieren bzw. kann ich überhaupt was tun? Ich stille übrigens.

#danke für eure Hilfe,

#herzlichLilli

Beitrag von anni0182 21.09.08 - 11:48 Uhr

Hallo,

wenn du stillst dann schön die hände waschen und auch desinfizieren.
Und außerdem kannst du dir ein mundschutz holen und da kannst du auch einiges vermeiden.

Lg Antje und Gute besserung

Beitrag von curie1 21.09.08 - 11:50 Uhr

Danke für deine Antwort.

Einen Mundschutz habe ich schon....soll ich denn nun die ganze Zeit nehmen oder nur wenn ich in seiner Nähe bin#kratz? Meinst du dass es eh noch nicht zu spät ist um eine Ansteckungsgefahr zu verhindern#schwitz? Immerhin hat es schon gestern mit dem Schnupfen angefangen#schwitz.

LG

Beitrag von xiangwang 21.09.08 - 11:52 Uhr

Hi Lilli,

ich bin fast übern berg.
Das erste was ich raten kann, halt dich etwas fern wenn möglich (wenn papa da ist, muss er mehr ran)
Keine Küßchen auf den Mund oder Hände des Mäuschen.
(ich hab sie, auf den kopf wenn geküsst) aber so selten wie möglich :-( ich weis es ist schwer.
Nach dem Nase putzen noch besser so oft wie möglich Hände Waschen bevor du dich der kleinen näherst.

Das aller wichtigste morgen zum Arzt und sag dem auch das du um ein 7 wochen junges baby kümmern musst.
Ich hab direkt knaller antibiotika bekommen und erkältungs mittel, wie gesagt und ich bin fast wieder fit.

Gute Besserrung

lg
Asiye & Joana *20.05.2008

Beitrag von curie1 21.09.08 - 11:59 Uhr

Danke für deine Antwort.

Es hat gestern abend mit dem Schnupfen und Halskratzen angefangen, aber da habe ich ihn tagsüber wohl noch auf den Mund oder die Wange geküsst#schock...meinst du dass er jetzt schon angesteckt ist? Mann, so ein mist....ich mache mir jetzt Vorwürfe#schmoll.....

#herzlichLilli

Beitrag von lisma 21.09.08 - 12:35 Uhr

Hallo Lilli,

auf jeden Fall solltest Du weiterstillen. Denn die Abwehrkörper, die Du bildest, gibst Du über die Milch an Dein Kind weiter, so daß die Erkältung bei ihm nicht so stark ausfallen dürfte.
Ansonsten die Hygiene verstärken, wie oben schon von den anderen Mädels geschrieben.
Antibiotika würd ich, wenn es irgendwie geht, nicht nehmen und schon gleich gar nicht bei ner normalen Erkältung, das ist für Dich nicht gut und für Deinen Zwerg auch nicht. Damit sollte man wirklich vorsichtig umgehen. Eine Erkältung wird übrigens oft von Viren ausgelöst und gegen die helfen Antibiotika nix!

Wünsche Dir ne gute Besserung, lisma