KAffee in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von keks9 21.09.08 - 11:46 Uhr

Kann mir jemand von euch sagen wieviel und ob man Kaffee trinken *darf* in der Schwangerschaft.
Ich denke gegen ein Tässchen kann man nix einwenden.
Hab da gerade so ein Gespräch mit meinem Mann darüber....
Bin gespannt auf eure Antworten....

Angela

Beitrag von rmwib 21.09.08 - 11:49 Uhr

2-3 Tassen am Tag sind ok.
Ich trinke meistens einen Pott morgens und einen Milchkaffee nachmittags.
An Tagen wo ich's mit dem Kreislauf hab auch mal noch 2 Gläser Cola dazu ;-)

GLG rmwib & Mucki ET+3

Beitrag von claudia2107 21.09.08 - 11:49 Uhr

Ich denk das hängt davon ab wie stark der ist aber ich mein mal gelesen zu haben dass 2 Tassen Kaffee und 4 Tassen Schwarztee pro Tag in Ordnung sind #kratz Also ich trink wenn ich Schwarztee trink so 3 Tassen und sonst ab und an mal nen Latte, Kaffee schmeckt mir nicht mehr aber der Krümeline hats bisher nicht geschadet. Bei dem Thema scheiden sich die Geister aber bisschen....

Beitrag von fiderallala 21.09.08 - 11:49 Uhr

hallo angela,

mach dir keine gedanken. kaffee ist erlaubt, natürlich in maßen! 1-2 tassen kannst du tgl. trinken ohne dir sorgen zu machen!

lg fidi

Beitrag von lotosblume 21.09.08 - 11:50 Uhr

Du kannst schon Kaffee trinken wenn er dir bekommt - in Maßen eben!! Aber klar, eine Tasse am Tag geht schon.

Ich bin aber auf Caro umgestiegen ;-) trinke nur mal einen normalen wenn der Blutdruck zu sehr im Keller ist

Beitrag von mille82 21.09.08 - 11:50 Uhr

Also ich trink über den Tag verteilt drei Tassen,mal auch vier und unserem Baby gehts gut

Lg Sabrina mit Melina (bald 5) und Boy inside ende 31 SSw

Beitrag von rottilove 21.09.08 - 11:51 Uhr

Nein, gegen ein Tässchen sicher nicht. Bei einer Kanne sieht es schon anders aus ;-)

Ich für meine Person kann nur sagen, dass ich allem was Koffein enthält für die Schwangerschaft entsagt habe. Auch schwarzem Tee.

Beitrag von solotze 21.09.08 - 11:52 Uhr

hallo! Also ich bin so ein kaffejunki;-)Trink aber in der schwangerschaft nur morgens eine tasse und nachmittags eine. Hab immer so angst ein unruhiges, nervöses kind zu bekommen. Hab das mal irgendwo gehört. Weiss aber net ob das stimmt.
liebe grüsse katrin

Beitrag von lyadan 21.09.08 - 11:52 Uhr

Hi Angela,

also meine FÄ hat gesagt, statt Kaffee besser Latte Macchiato & Co., weil Espresso ja weniger Koffein als Kaffee hat. Das wird Schwangerin mit Kreislaufproblemen sogar oft empfohlen. Nur halt auch hier wieder - nicht übertreiben!

Wir gehen auf der Arbeit meist 1x Woche Kaffeetrinken und da lass ich mir meinen "Latte" auch ungern nehmen ;-)

LG Madi

Beitrag von kleinesbambi 21.09.08 - 12:01 Uhr

Ich bin noch nie so wirklich der Kaffeetrinker gewesen
Hab vor der SS höchstens eine Tasse getrunken...

Mittlerweile liebe ich Caro, Caro Schoko *mjam*

Meinen Guten- Morgen- Cappuccino kann ich zur Zeit nicht trinken.
Wird mir irgendwie schlecht von ;-)

LG
Michaela und Wunsch- Böhnchen 11+1

Beitrag von keks9 21.09.08 - 12:04 Uhr

danke euch:-D

Beitrag von supersonic78 21.09.08 - 12:21 Uhr

In Maßen, wie als unschwangere auch ;)

LG Annika

Beitrag von julian13 21.09.08 - 12:40 Uhr

Hallo Angela!!!!

Also ich denke, das 1 - 2 Tassen am tag nichts ausmachen dürften. Mein FA hat mir bei meinen beiden vorherigen Schwangerschaften den Kaffee nicht verboten.

Solang man sich nicht eine Kanne täglich reinschüttet......................

Ich denke auch, dass mal ab und zu eine Cola auch in Ordnung ist.

LG und einen schönen Sonntag noch.....

Doris