ohren sauber machen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von xiangwang 21.09.08 - 11:56 Uhr

Tagchen an alle,

ich hab ein riesen Problem, die Ohren meiner kleinen.
Mit dem Sauger die Nase frei machen kein problem, fingernägel auch suppi, aber die ohren will sie zum verrecken nicht sauber machen lassen.
Auch wenn sie scläft, fängt sie an wild den kopf hin und her zur schleudern.
BOR.... was kann ich tun? Sieht echt schon eckelig aus.

Danke sconmal im vorraus...einen schönen Sonntag euch noch

lg
Asiye & Joana *20.05.2008

Beitrag von juli-m 21.09.08 - 11:58 Uhr

macht es zu zweit. einer hält sie (vorsichtig) fest und der andere macht die ohren sauber. mit ein bisschen ablenkung (singen, ein licht, ...) geht es auch besser.

lg, m

Beitrag von xiangwang 21.09.08 - 12:22 Uhr

auch schon alles Probiert, aber dann schreit Sie das Haus zusammen, als ob wir sie abstechen würden.
Ich will ja schon nur den Groben dreck raus holen, aber keine Chance!!!! #gruebel

Beitrag von kleinszi 21.09.08 - 12:32 Uhr

hallo asiye

also ich versuche dass immer beim baden zu machen. erst bisschen einweichen und dann schnell mit dem lappen drüber. klappt bei uns ganz gut. und mein süßer hat oft mörenbrei hinter und in den ohren kleben.

lg ulrike

Beitrag von muffin357 21.09.08 - 12:56 Uhr

Hallo in den #sonne -Nachmittag,

wäschst du jeden Morgen mit einem Waschlappen? -- ich mach es bei Julian immer so, dass ich dann die Waschlappenecke ins Ohr drücke+drehe und auch dahinter so gut abschrubbeln kann ... -- selbst wenn Julian das Gesicht auf die Seite wirft, dann kann ja nix passieren, und man bekommt es wirklich sauber ... -- in den Gehörgang solltest Du ja (mit Wattestäbchen) sowieso nicht ... -- habt ihr es schonmal so versucht?-- bei uns gehörts inzwischen zu jedem Morgenwaschen und Julian hat sich dran gewöhnt

LG
Tanja mit #baby Julian 19Wochen, der grad ganz doll Mittagsschlaf macht

Beitrag von xiangwang 21.09.08 - 13:15 Uhr

mit eionweichen klar, aber nix.... mit einer ecke vom tuch...probier ich mal.
-ich hatte bisher nur diese säuglings wattestäbchen genommen aber ging ja garnicht.
Beim Baden versuchs ichsd auch immer aber sobald der waschlappen in ohr nähe kommt hab ich einen zappel fillip in den armen, hintwer den ohren kein problem, sobald ich die nur von innen bzw die ohrmuschel sauber machen will.

danke Danke an alle für die antworten

Beitrag von orsa 21.09.08 - 14:21 Uhr

ich mach das beim stillen, mit dem finger. das ohr liegt dann eh oben, und der kleine ist beschäftigt. findet es zwar nicht toll, aber es geht schnell, und trinken ist ihm doch seeeehr wichtig;-)