Blöde Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lexa2008-24 21.09.08 - 12:16 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Das klingt jetzt vielleicht blöd, aber ich muss das jetzt fragen!
Mein Freund und ich wollen schon seid 1,5 Jahren Schwanger werden, jedoch ohne erfolg. Ich hab mir nun mal so meine Gedanken gemacht. Meine Frage nun, wie ist das? Also wenn mein Freund und ich miteinander schlafen muss ich danach immer auf toilette, da geht ja dann das sperma raus, geht da dann alles raus, und werde ich deshalb nicht schwanger? wer kann mir dazu was sagen?

Liebe Grüße lexa

Beitrag von jessi273 21.09.08 - 12:20 Uhr

hi,

nein, natürlich kannst du trotzdem schwanger werden. daran liegt es jedenfalls nicht. dann würde ja keine frau ungewollt schwanger werden und niemand müßte verhüten, sondern einfach sich nur hinstellen und alles rauslaufen lassen#klatsch ein bißchen besser sollte frau ihren körper wohl schon kennen...

nichts für ungut, aber das beantwortet sich eigentlich von selbst;-)

*

Beitrag von an-mi 21.09.08 - 12:44 Uhr

Es gibt keine BLÖDEN Fragen,nur dumme Antworten.Und dieses Forum ist da um Fragen zu stellen.Das hat nichts mit körper kennen zu tun.Ich war auch der Meinung,das ich meinen Körper kenne aber ....man lernt hier auch noch was.

Beitrag von jessi273 21.09.08 - 12:56 Uhr

ja schön für dich. finde es nur sehr merkwürdig, wenn frau ein forum braucht um zu erfahren, dass man trotz des rauslaufens des spermas schwanger werden kann. aber nunja, jedem das seine. habe übrigens nie gesagt, dass ich die frage "blöde" finde...

*

Beitrag von brummbrumm80 21.09.08 - 12:22 Uhr

*lach* Also daran liegst garantiert nicht.... Würd euch mal untersuchen lassen und schaun ob Du überhaupt nen ES hast bzw. ob die Spermien von Deinem Partner überhaupt ok sind....1,5 jahre sind schon eine recht lange Zeit.....also ist es sehr wahrscheinlich das da irgendwas nicht stimmt....

Beitrag von steffi4178 21.09.08 - 12:22 Uhr

Hallo,
nein, das ist sicher nicht der Grund, ich gehe auch jedes Mal danach aufs Klo.

Außerdem wäre das ja sonst eine gute Verhütungsmethode wenn es funktionieren würde.

Also bei uns hat es trotzdem geklappt. Vielleicht solltet ihr euch mal durchchecken lassen.

LG und viel Glück
Steffi

Beitrag von chz 21.09.08 - 12:22 Uhr

frau sollte schon wegen harnwegsinfektionen immer noch dem gv aud die toilette.

zum schwanger werden schadet das nicht. war jedenfalls bei mir so.

Beitrag von rottilove 21.09.08 - 12:30 Uhr

Es geht nicht alles raus auf Toilette. Die Spermien setzen sich sehr schnell im Zervix fest und beginnen ihren Weg ein zu schlagen.
Das was auf dem Klo raus läuft wird so zu sagen auch nicht gebraucht ;-)

Beitrag von sternchen-08 21.09.08 - 12:31 Uhr

Hey,
nein daran liegt es nicht. Viele sagen ja, versteift euch nicht so sehr auf den Kinderwunsch, sonst klappt es nicht. Ich dachte auch immer, die haben leicht Reden.
Aber Sie haben Recht, zumindenst war es bei mir so. Wir haben über 1 Jahr versucht schwanger zu werden, es klappte nicht.Mein Mann hat sich testen lassen, wir haben Vitamine genommen und ich hab angefangen Temperatur zu messen.Im Juli sind wir dann in Urlaub gefahren (Mallorca Paguera), wir haben einfach nicht so darüber nachgedacht. Aus dem Urlaub zurück, war ich schwanger.Wir hatten uns total gefreut, doch leider habe ich es "Krümel" verloren (17.09.08).Trotzallem gebe ich die Hoffnung auf ein Kind nicht auf, das solltest Du auch nicht.Lasst euch vielleicht mal testen?Oder fahrt evtl. auch mal spontan weg?Ich drücke uns alle die diesen Wunsch haben ganz fest die Daumen!!
Liebe Grüße Sternchen

Beitrag von lexa2008-24 21.09.08 - 12:32 Uhr

Eigendlich kenn ich meinen Körper, aber seid ich vor 4 Jahren eine Eileiterschangerschaft hatte, macht mein Körper was er will.
Werde aber doch nochmal zum Arzt gehen und mein Freund auch.
Danke trotzdem für eure Antworten

Beitrag von julian13 21.09.08 - 15:06 Uhr

Hallo,

nein, an dem kann es nicht liegen. Ich weis den Tag noch genau in diesem Zyklus wo ich schwanger geworden bin.

Wir hatten am 01.09. Sex. Am 05.09. hatte ich lt. Urbia meinen Esprung.

Und ich geht IMMER nach dem Sex gleich auf die Toi, um das Zeug wieder rauszulassen.

Ich mag es nicht, wenn es dann so nach und nach rausfliest und ich ständig dieses "gesuppe" (sorry) in der Hose hab....#schein

Auch meine zwei Jungs sind so entstanden, wie ich wie gesagt IMMER danach gleich auf die Toi gehe........

LG
julian13