mach mir etwas sorgen!wer hat ähnliches erlebt???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sonnenschein6499 21.09.08 - 12:53 Uhr

hallo ihr lieben!

so langsam fange ich an mir sorgen zu machen!
ich habe seit fast 2 wochen meine periode und normalerweise sonst nur 4-5 tage und auch nur schwach!
doll ist es jetzt auch nicht, aber immer etwas...
wer hat ähnliches erlebt und kann mir einen tip/rat geben!
am mo werde ich noch mal zum frauenarzt, aber mag nicht mehr so lange warten!

freue mich auf eure antworten!

Beitrag von anika84ef 21.09.08 - 12:57 Uhr

Hallo
Habe auch schon sowas mitmachen müsen. Ich hatte 21 Tage lang meine Regelblutung und habe dann vom FA eine Spritze bekommen damit die Blutung aufhörte.
Bei mir lag es daran das ich eine Pille hatte die zu schwach dosiert war habe dann eine andere bekommen und siehe da es war alles in Ordnung.
Ich würde dir raten ins KH zu gehen das sie erst mal die Blutung stillen und morgen dann zum Doc!

Alles gute!

Beitrag von sonnenschein6499 21.09.08 - 13:00 Uhr

#danke für deine antwort...
ich denke wegen der blutung muss ich heut nicht gleich ins kh..ist ja nicht so doll..nur halt immer da...

war es bei dir nur blut..oder auch anderes hin und wieder???---sorry das ixh das frage...will auch nicht weiter erläutern!:-)
lg

Beitrag von anika84ef 21.09.08 - 13:12 Uhr

Naja es war halt wie ne Schmierblutung.Nur dunkles Blut.
Aber halt super unangenehm!
War damals schon kreidebleich und total schwach. Also es war wirklich eilig.
Und ein Forum ist dazu da um zu fragen also kannst du das beruhigt tun und eklig ist das bei weitem nicht es ist menschlich.;-)

Beitrag von durango96 21.09.08 - 16:37 Uhr

Hallo

Ich hatte das auch mal, dauerte etwa vier Wochen. Dies war, nachdem ich im Krankenhaus war und stärkste Schmerzmittel sowie eine Kortisonspritze in den Rücken bekam. Die Blutungen hörten dann aber von selber wieder auf. Mein Arzt meinte, es käme vom Kortison.

Gruss
durango96