kann mir einer verraten wie es weiter geht?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tiffy1986 21.09.08 - 13:06 Uhr

war jetzt beim frauenarzt weil ich seit 4 monaten meine periode nicht mehr hatte, mir wurde jetzt blut entnommen und der arzt meind ich müsse dann chlomifen oder eine hormonbehandlung machen.
wie läuft das dann ab?? ich sag schon mal #danke

Beitrag von twokid83 21.09.08 - 13:13 Uhr

HM,

also normal sollte der Arzt ja erstmal gucken was dein Blut sagt, bevor er mit Medis rumschmeißt#kratz

Je nachdem was dein Blut dann sagt, so wird behandelt.

Bei mir z.B. kam raus das ich PCO habe, zu viel Insulin produziere etc. und ich muss grad Medis nehmen und muss 2 Monate an jeden 5 Zt zum Blutzapfen gehen, bevor irgendwas weiter gemacht wird.
Bekomm noch keine Mittelchen die run um den Eisprung was machen, da bei mir noch gar nicht sicher ist, dass ich noch welche produziere


Lg Jule

P.s. mein Dok wollte auch schon das mein Mann ein SG macht

Beitrag von trulli73 21.09.08 - 16:34 Uhr

hallöle ,denk auch du solltest erstmal alles testen lassen bevor du mit medi's anfangen lässt.
Auch mein männe musste zum sg ....sonst hätte mein fa garnicht weiter gemacht .
Ist denn schon irgendwas fetsgestellt worden ausser das du deine mens nicht hast ????#sonne

Beitrag von ziege2007 21.09.08 - 20:38 Uhr

Hallo tiffy,
also ich finde es auch nicht so besonders gut das Dir dein Arzt so schnell chlomifen geben möchte. Das wäre schon eine Hormonbehandlung... Aber Du hast geschrieben das du es dann nehmen müsstet, dass heißt ja noch nimmst du nichts, oder?

Also Chlomifen ist der typische Anfang für Hormonbehandlungen. Wenn man sich alles durch ließt was im Beipackzettel steht bekommt man schon Angst aber das Zeug ist noch nicht so schlimm. Wenn ich mich richtig erinnere war bei mir das schlimmst das ich ziemliche Gefühlsschwankungen hatte. Mein Mann hat es gelassen genommen und gemeint so kann er sich schon mal vorbereiten auf eine Schwangerschaft.

Üblich ist es das man drei Hormonbehandlungen bei einem normal Frauenarzt macht und er einem dann an einen Spezialisten überweist. Je nach dem was bei deiner Blutuntersuchung raus kommt.

Ganz WICHTIG ist das Du keine Hormonbehandlung machst bevor Dein Partner nicht ein SG (Spermiogramm) gemacht hat. Denn wenn bei ihm nicht alles stimmt nützen Dir die ganzen Hormone gar nichts.

Hoffe das beantwortet ein paar kleine fragen.