Möbeltransport evtl. My-Hammer, keine Preisvorstellung :-/

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von nicki-78 21.09.08 - 13:23 Uhr

Hallo,

ich ziehe demnächst um. Habe Möbel gefunden, aber der Transport muss noch organisiert werden. Hin und zurück ca. 60 km, also 120 km insgesamt, plus anpacken beim Tragen (Tisch, Stühle, Kommode). Welcher Preis wäre dafür akzeptabel?

Ich habe eben bei einer Firma nachgeschaut: ca. 30 € pro Stunde für den Fahrer(=Helfer) (LKW) und dann noch Kilometergeld ca. 1 € pro Kilometer. Das würde alles in allem ca. 200 € kosten, finde es schon heftig.

Vielleicht wäre my-hammer eine Lösung? Wenn ja, wieviel würdet ihr für diese Arbeit zahlen wollen/können?

Gruß
nicki-78

Beitrag von drachenengel 21.09.08 - 13:45 Uhr

Leih Dir doch nen Sprinter und fahr die Möbel selber...

Ansonsten kannst Du da schon 150 Euro rechnen, die Leute wollen bezahlt werden, das Fahrzeug etc..

Ein Tisch, vier Stühle und Kommode?? Sprinter ausleihen, Freunde antreiben, fertig..

Gruss Mone

Beitrag von phoe-nix 21.09.08 - 16:05 Uhr

Keine Ahnung, was dafür akzeptabel ist aber solchen Kleinkram erledigen wir grundsätzlich selbst.

Entweder, Du leihst Dir ein entsprechend großes Fahrzeug oder nen Anhänger. So kleine Möbel sind doch ruckzuck verladen und 120 km nicht die Welt.

Ich bin wahrlich nicht knauserig, daber da wäre mir das Geld zu schade.

LG