Frage wegen Sorgerecht

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von exmoddel 21.09.08 - 13:27 Uhr

Hallo, ich habe gerade eben wieder ein Problem zu bewältigen.
Vorgeschichte: Ich habe das Sorgerecht. Er war gemein zu Kind und mir, deswegen hatte ich viel Streit mit EX(Papa). Er hat sich Andere genommen uns rauß geschmissen, im wahrsten Sinne des Wortes.
Er angesehener Geschäftsmann in Stadt, hat Ruf zu verlieren. Versucht Tochter zu manipulieren. Kohle und Urlaub....
Tochter geht plötzlich immer zu ihm und Oma. Ich bin nur zum Wäsche waschen....schlafen, essen...??
Diess Weekend war sie wieder dort, big Party (kann ich mir nicht leisten in meiner Neubauwohnung). Dann kam dieser Anruf (ich war joggen), Mama ich fahre mit nach Berlin, wir schauen uns da was an. ich weiß nicht wann ich komme, ich lern im Auto, tschau hab dich lieb."

Mir standen wieder die Haare zu Berge!
Was soll ich denn tun? Ich weiß es nicht...sie tut es trotzdem, was bin ich denn eigentlich?
Die halten mich zum Narren! Und ER freut sich wieder wie er mich doch austricksen kann. Er bekommt doch wieder was er will.....
Bitte sagt mir was ihr tun würdet. Das war schön öfter so, aber es wird immer häufiger!

Soll ich mich freuen, dass sie sich jetzt plötzlich so gut verstehen. Soll ich mich fürs Kind freuen, dass sie so tolle Möglichkeiten bekommt.
Mit mir untenimmt sie nichts gern, da ich lieber mit dem Rad fahre. Bitte sehr um Meinungen und Ratschläge.

L.G.D

Beitrag von littlenikita 21.09.08 - 14:06 Uhr

Hallo
ich würde mich freuen wenn sie sich jetzt gut verstehen
vielleicht solltest du aber mal in ruhe mit ihr reden,das du auch gern mit ihr gemeinsam mal was machen möchtest!
Es ist jetzt was neues für sie,irgendwann wird da auch die Luft raus sein#liebdrueck

Beitrag von exmoddel 21.09.08 - 19:45 Uhr

Hallo, na gut. Dann freue ich mich wenn er endlich nett zu ihr geworden ist.
Ich denke zwar er will mich damit verletzen, aber mir solls egal sein. Aber eigentlich sollte er sich doch an gewisse Regeln halten.

Ich bin nicht eifersüchtig, ich kann das Gefühl nicht erklären. ...es würde auch keiner verstehen der das nicht erlebt hat, was ich erlebt habe.

Also habt vielen Dank.
Eure D.

Beitrag von littlenikita 21.09.08 - 20:33 Uhr

manchmal ist es besser hier nichts zu schreiben
egal wie man sich ausdrückt........man wird von irgendjemanden immer angekeift.
Du merkst,Kommunikations schwierigkeiten gibts nicht nur in einer Beziehung oder Kindererziehung

alles gute Dir

#blume#blume#blume

Beitrag von exmoddel 22.09.08 - 17:02 Uhr

Hallo Du....Du bist lieb. Danke für Deine netten Worte.
Ja es ist schwer mit der Kommunikation, ich habe damit auch meine Schwierigkeiten.
Irgendwie haben die Menschen alle zu wenig Tolleranz oder sind selber frustriert.

L.G. Danke

Beitrag von mariella70 21.09.08 - 14:40 Uhr

Hallo,
"Soll ich mich freuen, dass sie sich jetzt plötzlich so gut verstehen. Soll ich mich fürs Kind freuen, dass sie so tolle Möglichkeiten bekommt."
Ja, das ist geanu das, was du tun solltest. Für eure Kind ist es egal, ob ihr Vater ein Sch****-Partner war, solange er ein guter Vater ist.
Die halten dich nicht zum Narren, du machst dich selbst dazu, indem du eifersüchtig auf die gute Bindung zum Vater schielst, die gerade für Heranwachsende immer wichtiger wird. Sei froh, dass er sich kümmert und denk mal drüber nach, ob deine Motive nicht vielleicht sehr egoistisch sind, und ob die Tochter das vielleicht spürt. Das würde erklären, warum ihr offenbar Probleme miteinander habt.
Eure Tochter ist nicht deine beste Freundin, von der du verlangen könntest, dass sie aus Loyalität den Ex genauso wenig mag wie du. Deine Tochter darf und soll ihren Vater lieben, das ist völlig normal.
Du verwechselst hier Paar- und Elternebene, damit machst du einen großen Fehler und dir das Leben unnötig schwer.
Liebe Grüße
Mariella